Polizei sucht Zeugen

Maskierte Männer überfallen Discounter und bedrohen Kassierer mit Messer

+
In Bremen haben Maskierte einen Discounter überfallen.

Zwei maskierte Räuber haben am Mittwoch einen Discounter in Bremen überfallen. Dabei ist eine Kassiererin mit einem Messer bedroht worden. Die Polizei sucht Zeugen.

Bremen - Kurz vor Ladenschluss, gegen 21.50 Uhr betrat ein maskierter Mann den Discounter an der Hastedter Heerstraße in Bremen-Hemelingen. Ein zweiter Maskierter stand offensichtlich vor dem Geschäft Schmiere. Der Haupttäter ging direkt zur Kasse und bedrohte dort mit einem Messer einen 25 Jahre alten Kassierer. Der Räuber griff in die Kassenlade und nahm sich mehrere Geldscheine heraus.

Als der maskierte Räuber aus dem Discounter flüchtete, folgte ihm der Kassierer, um die Flucht zu unterbinden. Daraufhin drehte sich der Räuber um und stach mit dem Messer in Richtung des Gesichts des Kassierers. Dieser wich aus und blieb unverletzt, berichtet die Polizei. Die Täter flüchteten mit ihren Fahrrädern in unterschiedliche Richtungen. Der Haupttäter radelte in Richtung Sebaldsbrück, der Komplize in die entgegengesetzte Richtung.

Polizei Bremen sucht nach Discounter-Überfall nach Zeugen

Der Haupttäter wird als etwa 1,75 bis 1,80 Meter groß beschrieben. Er war mit einer dunklen Jogginghose mit drei weißen Streifen an der Seite und einen dunklen Kapuzenpullover bekleidet. Er trug schwarze Sneaker, ebenfalls mit drei weißen Streifen. Sein Gesicht war mit einem Schal bedeckt. Der zweite Täter soll ebenfalls dunkel bekleidet gewesen sein. Auch er hatte sein Gesicht mit einem Schal bedeckt.

Zwar sei das Verhalten des Kassierers sehr mutig gewesen, dennoch bittet die Polizei Bremen, sich nicht selbst in Gefahr zu bringen, insbesondere wenn eine Waffe im Spiel ist. Es sei wichtiger, sich Tätermerkmale und die Fluchtrichtung einzuprägen. Schnellstmöglich sollte der Notruf an die Polizei erfolgen.

Nun bittet die Polizei Zeugen, die Beobachtungen in dem Bereich gemacht haben, sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421/362-3888 zu melden.

jdw

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

USA raten zum Tragen von Masken - Trump will nicht

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Nach Ausbruch der Bienenseuche in Bremen: Sperrbezirk verkleinert

Nach Ausbruch der Bienenseuche in Bremen: Sperrbezirk verkleinert

Pyromane im Parzellengebiet

Pyromane im Parzellengebiet

Spontaner Zugriff und ein Hauptgewinn

Spontaner Zugriff und ein Hauptgewinn

Corona-Krise in Bremen: Das Rot-Kreuz-Krankenhaus wird umgekrempelt

Corona-Krise in Bremen: Das Rot-Kreuz-Krankenhaus wird umgekrempelt

Kommentare