Offenbar kein Fremdverschulden

Tote Frau an der Weser: Polizei nennt erste Details

+

Bremen - Eine tote Frau ist am Sonntagmorgen am Weserufer im Bremer Stadtteil Woltmershausen gefunden worden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und geht bislang nicht von einem Fremdverschulden aus.

Passanten entdeckten den leblosen Körper der Frau gegen 10 Uhr auf dem steinigen Ufer der Weser. Der Fundort befindet sich in Höhe des Lesumweges/Geesteweges.

Einen Tag nach dem Fund geht die Polizei nicht von einem Fremdverschulden aus. Das sagte ein Sprecher am Montag. Erste Untersuchungen deuteten früheren Angaben zufolge nicht auf eine Wasserleiche hin.

Leichenfund am Ufer der Weser

Leichenfund am Ufer der Weser

Nähere Details sind noch nicht bekannt. Gegen 13.30 Uhr wurde der Einsatz der Polizei an der Weser am Sonntag beendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Vier Tote und fünf Verletzte bei Karambolage auf Autobahn 81

Vier Tote und fünf Verletzte bei Karambolage auf Autobahn 81

Schützenfest in Weseloh

Schützenfest in Weseloh

Deichbrand 2018: Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis live

Deichbrand 2018: Editors, Kettcar, Mando Diao und Freundeskreis live

ADAC-Weser-Ems-Motorbootrennen in Gröpelingen

ADAC-Weser-Ems-Motorbootrennen in Gröpelingen

Meistgelesene Artikel

Überfall in der Vahr: Polizei sucht Räuber mit Kinesiotape im Gesicht

Überfall in der Vahr: Polizei sucht Räuber mit Kinesiotape im Gesicht

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Brief mit weißem Pulver in Bremen aufgetaucht - Substanz harmlos

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Bremer Online-Supermarkt „Myenso“ liefert auch in abgelegene Ecken

Der Herr der Schienen: Uwe Hoberg ist Eisenbahnbetriebsleiter im Mercedes-Werk

Der Herr der Schienen: Uwe Hoberg ist Eisenbahnbetriebsleiter im Mercedes-Werk

Kommentare