Polizei Bremen fahndet mit Phantombild

Wer kennt diesen Mann?

+
Die Polizei Bremen fragt: Wer kennt diesen Mann? Zur Vollansicht Vergrößerungs-Kreuz klicken. 

Bremen - Nach ein junger Mann in der Bremer Innenstadt im Sommer Opfer eines Messerangriffs wurde, fahndet die Polizei mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter.

Am Mittwoch, 1. Juli, gegen 8.10 Uhr, wurde ein 18-Jähriger von einem unbekannten Mann am ZOB des Breitenweges geschlagen. Anschließend stach ihm der Fremde ein Messer in den Rücken. Hintergrund dieser Auseinandersetzung soll ein Streit vom Vortag gewesen sein. Die Ermittlungen und Zeugenbefragungen zu dieser gefährlichen Körperverletzung führten bislang nicht zur Identifizierung des Täters. Aus diesem Grund fahnden Staatsanwaltschaft und Polizei nun mit einem Phantombild nach dem Mann.

Täterbeschreibung

Der Mann wurde als etwa 195 Zentimeter groß, 20 Jahre alt und mit kurzen schwarzen Haaren beschrieben. Er spricht nach Angaben des 18-Jährigen Arabisch und stammt eventuell aus Marokko. Hinweise nimmt der Kriminaldienst unter Telefon 0421 / 362-3888 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

„Genussland“ veranstaltet Gastronomie-Tage

„Genussland“ veranstaltet Gastronomie-Tage

Kommentare