Hinweise auf Beziehungstat

Nach gefährlicher Messerattacke: Polizei fahndet nach Ex-Partner

Bremen - Nach der Messerattacke auf eine 37 Jahre alte Frau in Bremen-Gröpelingen hat eine Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus und fahndet nach einem 26-Jährigen.

Die Attacke ereignete sich am Montagabend gegen 19 Uhr an der Dirschauer Straße. Der Täter attackierte die Frau auf dem Gehweg und verletzte sie durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich. Anschließend flüchtete der Angreifer. Passanten betreuten die Frau, die per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von einer Beziehungstat aus. Deshalb fahndet sie nach dem 26 Jahre alten Ex-Lebensgefährten des Opfers.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

May: Brexit-Deal zu 95 Prozent fertig

May: Brexit-Deal zu 95 Prozent fertig

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Merkel gegen Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Neue Garderoben sind zugleich Nutzmöbel und Dekoration

Wie werde ich Goldschmied/in?

Wie werde ich Goldschmied/in?

Meistgelesene Artikel

„Volks-Rock‘n‘Roller“ Andreas Gabalier begeistert 10.000 Fans in der Stadthalle

„Volks-Rock‘n‘Roller“ Andreas Gabalier begeistert 10.000 Fans in der Stadthalle

Zu Fall gebracht: Unbekannte spannen Seil und wollen Radfahrer ausrauben

Zu Fall gebracht: Unbekannte spannen Seil und wollen Radfahrer ausrauben

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

Einsatz am Gleis: Streckensperrung zwischen Bremen und Osterholz-Scharmbeck

Einsatz am Gleis: Streckensperrung zwischen Bremen und Osterholz-Scharmbeck

Kommentare