Hinweise auf Beziehungstat

Nach gefährlicher Messerattacke: Polizei fahndet nach Ex-Partner

Bremen - Nach der Messerattacke auf eine 37 Jahre alte Frau in Bremen-Gröpelingen hat eine Mordkommission die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus und fahndet nach einem 26-Jährigen.

Die Attacke ereignete sich am Montagabend gegen 19 Uhr an der Dirschauer Straße. Der Täter attackierte die Frau auf dem Gehweg und verletzte sie durch mehrere Messerstiche lebensgefährlich. Anschließend flüchtete der Angreifer. Passanten betreuten die Frau, die per Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Die Polizei geht nach derzeitigem Ermittlungsstand von einer Beziehungstat aus. Deshalb fahndet sie nach dem 26 Jahre alten Ex-Lebensgefährten des Opfers.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Einzelkritik: Nur Pavlenka in guter Form

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Adventsbasar Oberschule Dörverden

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Terroropfer sollen mehr Entschädigungen und Hilfe bekommen

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Weihnachtskonzert der Rotenburger Kantor-Helmke-Schule

Meistgelesene Artikel

Grünkohl als Öl und Praline

Grünkohl als Öl und Praline

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremer Borgward-Areal: Kauf verzögert sich

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

Bremen: Auftakt in Drogenprozess gegen vier Männer

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

Kommentare