Polizei sucht Zeugen

Drei Männer scheitern am Aufhebeln eines Geldautomaten

Bremen - Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag versucht, einen Geldautomaten in Bremen aufzubrechen. Sie flüchteten jedoch ohne Beute, die Polizei sucht nun Zeugen für Vorfall in der Bremerhavener Heerstraße.

Gegen 2.20 Uhr meldete sich eine 34-jährige Anwohnerin über den Notruf bei der Polizei. Zuvor hatte sie laute Klopfgeräusche gehört und anschließend die drei Männer in beziehungsweise vor der Bank gesehen, teilt die Polizei mit.

Zwei Personen hielten sich in der Filiale auf, der Dritte stand davor. Plötzlich rannten alle drei davon. Nach ersten Erkenntnissen haben die Unbekannten versucht, den Geldautomaten aufzuhebeln. Dabei scheiterten sie jedoch.

Polizei sucht Zeugen

Die Polizei sucht Zeugen und fragt, wer in der Nacht im Bereich der Bremerhavener Heerstraße etwas Verdächtiges beobachtet hat. Die beiden Männer in der Bank waren zirka 25 Jahre alt, schlank, unter 1,80 Meter groß und komplett dunkel vermummt. 

Der Dritte im Bunde wird ebenfalls auf zirka 25 Jahre geschätzt, er sei schlank und unter 1,80 Meter groß. Er trug eine hellgrüne Jacke und hatte sowohl eine Mütze als auch die Kapuze auf. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter 0421/362-3888 zu melden.

Ungefährer Tatort

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Lemförder Lichterzauber

Lemförder Lichterzauber

Weihnachtsmarkt in Kirchwalsede

Weihnachtsmarkt in Kirchwalsede

Winterwunderwald in Sulingen

Winterwunderwald in Sulingen

Weihnachtsmarkt in Bockhorn

Weihnachtsmarkt in Bockhorn

Meistgelesene Artikel

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Trauer im Zoo am Meer: Eisbärenjunge kurz nach Geburt tot 

Streit in Hemelingen: 18-Jähriger schwer verletzt

Streit in Hemelingen: 18-Jähriger schwer verletzt

Landgericht verurteilt Angeklagte: Haftstrafen für Steineleger

Landgericht verurteilt Angeklagte: Haftstrafen für Steineleger

Doku-Drama „Die Affäre Borgward“: Interview mit Schauspieler André Mann

Doku-Drama „Die Affäre Borgward“: Interview mit Schauspieler André Mann

Kommentare