Polizei Bremen

Bankangestellten bewahrt Kundin vor zweitem Trickbetrug des Tages

Eine aufmerksame Bankmitarbeiterin hat in Bremen eine Kundin vor einem Trickbetrug bewahrt. Die Frau wollte gleich zwei Mal Geld abheben, das kam der Angestellten komisch vor.

Bremen - Zuerst wollte die Frau in der Filiale am Brill am Dienstag einen kleineren Geldbetrag abheben, später dann einen größeren. Währenddessen hatte sie ständig ein Handy am Ohr, teilt die Polizei mit.

Die Frau aus der Bremer Neustadt erhielt am Nachmittag einen Anruf von einem Mann. Dieser gab sich als Mitarbeiter der Kriminalpolizei aus und überzeugte die Frau, Geld von ihrem Konto abzuheben, um es der Polizei auszuhändigen. Angeblich, so der Mann, stehe ihr Konto vor der Plünderung.

Bankangestellte wird bei zweiter Abhebung stutzig

Die Frau fuhr zur Bankfiliale am Brill und hob einen kleinen Betrag ab. Dieses Geld deponierte die Frau am vereinbarten Ort. Kurz darauf forderte der Mann die Frau erneut auf, mehr Geld vom Konto abzuheben. Diesmal wurde die Bankangestellte stutzig und sprach die Frau darauf an. So verhinderte sie den zweiten Trickbetrug innerhalb eines Tages.

In den Bremer Stadtteilen Schwachhausen und in der Neustadt waren vermehrt Betrüger am Dienstag unterwegs. In allen Fällen verschafften sich die Täter unter einem Vorwand Zugang zu Wohnungen und stahlen Geld und andere Wertsachen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Hilfe für Kurden: Assad verlegt Truppen an türkische Grenze

Hilfe für Kurden: Assad verlegt Truppen an türkische Grenze

Bis zu 13 Jahre Haft für Kataloniens Separatistenführer

Bis zu 13 Jahre Haft für Kataloniens Separatistenführer

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

CDU: Staat braucht besseren Zugriff auf Daten im Internet

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Das Möbel für den letzten Weg kann man auch selber basteln

Meistgelesene Artikel

Bewaffneter Mann mit Clownsmaske überfällt Supermarkt

Bewaffneter Mann mit Clownsmaske überfällt Supermarkt

Tritte gegen den Kopf: Unbekannte greifen 23-jährigen Mann an

Tritte gegen den Kopf: Unbekannte greifen 23-jährigen Mann an

Beleuchtungen abgesägt: Zeit der „Bremer Ufos“ vorbei

Beleuchtungen abgesägt: Zeit der „Bremer Ufos“ vorbei

Schießwütiger Mann: Spezialkräfte umstellen Haus in Bremen

Schießwütiger Mann: Spezialkräfte umstellen Haus in Bremen

Kommentare