Über rote Ampel gelaufen

16-Jährige in der Bremer Innenstadt von Auto erfasst

Bremen - Ein 16 Jahre altes Mädchen lief am Dienstagmorgen in der Bremer Innenstadt bei Rotlicht über die Straße und wurde von einem Auto erfasst. Die Jugendliche wurde in ein Krankenhaus gebracht, Lebensgefahr bestand nicht.

Um einen Bus zur Schule noch zu erreichen, rannte die 16-Jährige gegen 8.30 Uhr bei Rot an der Brill-Kreuzung über die Bürgermeister-Smidt-Straße. Ein 30 Jahre alter Sprinter-Fahrer kam aus Richtung Neustadt und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Ein Rettungswagen brachte die Fußgängerin in ein Krankenhaus. Die Bürgermeister-Smidt-Straße wurde während der Unfallaufnahme stadteinwärts für einige Minuten gesperrt. Ein Hinweis der Polizei: Nichts kann so eilig sein, um sein Leben zu gefährden. Halten Sie sich an Verkehrsregeln und Verkehrszeichen.

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Drogenbeauftragte kritisiert Marihuana-Freigabe in Kanada

Drogenbeauftragte kritisiert Marihuana-Freigabe in Kanada

Konzert von Maybebop in Rotenburg

Konzert von Maybebop in Rotenburg

Gemüse ernten im Winter

Gemüse ernten im Winter

Schwerer Unfall auf der A1

Schwerer Unfall auf der A1

Meistgelesene Artikel

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Lkw-Kollision in Woltmershausen: 400 Liter Diesel laufen aus

Leiche in Gröpelingen identifiziert

Leiche in Gröpelingen identifiziert

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

„Jacobs“-Schriftzug kehrt auf alten Röstturm zurück

Leiche in Gröpelingen gefunden

Leiche in Gröpelingen gefunden

Kommentare