Zufallstreffer in Bremen

Polizei stoppt Cannabis-Anbauer auf dem Weg zur eigenen Parzelle

Bremen - Zufallstreffer für die Polizei - ein Streifenwagen traf am frühen Freitagmorgen einen 56 Jahre alten Mann an, der sich mit einem voll beladenen Handkarren abmühte. Die Beamten entdeckten allerhand Zubehör für den Cannabis-Anbau.

Der Mann fiel einer Besatzung eines Streifenwagens kurz nach Mitternacht auf der Waller Heerstraße auf. Sie boten dem Mann prompt ihre Hilfe an, um den Handkarren in Bewegung zu setzen. Die Freude des Mannes hielt sich allerdings in Grenzen, weil er mit seinem Wagen typische Utensilien für den Anbau von Betäubungsmitteln transportierte, teilt die Polizei mit.

Das Repertoire reichte von einer Wärmelampe mit Aluschild, über Transformatoren und Pflanzenkübel mit Erde bis zu Hanfpflanzen. Da lag der Verdacht des illegalen Anbaus auf der Hand. Der 56-Jährige erklärte, dass er auf dem Weg zu seiner Parzelle sei.

Daraufhin durchsuchte die Polizei auch die Wohnung des Mannes und beschlagnahmte zwei aufgebaute Zelte mit Equipment zum Anbau und Düngemittel. Im Wohnzimmer entdeckten die Beamten zwei mit getrockneten Hanfblättern gefüllte Kisten.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft erfolgte anschließend die Durchsuchung der Parzelle des 56-Jährigen. Auch hier wurden Cannabiskraut, Cannabisharz, Hanfsamen sowie weitere Utensilien beschlagnahmt. 

Der Kommentar des Parzellisten dazu: „Das ist der Rest, das meiste habe ich schon verkauft“. Gegen den Mann wurde ein Verfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare