Bremer Personalien

Politiker Günthner: Einst Senator, jetzt Vorstand in Bremen

Martin Günthner – einst Wirtschaftssenator, jetzt im Vorstand des Bremer Unternehmens OAS.
+
Martin Günthner – einst Wirtschaftssenator, jetzt im Vorstand des Bremer Unternehmens OAS.

Bremen – Der Bremerhavener Politiker Martin Günthner (SPD), von 2010 bis zu seinem freiwilligen Rückzug im Jahr 2019 Wirtschafts- und Häfensenator, ist nach wie vor in der Politik aktiv, so beispielsweise als stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion. Aber auch in und mit der Wirtschaft hat er noch zu tun, jetzt sogar wieder mehr.

Denn der Aufsichtsrat des Unternehmens OAS hat Günthner jetzt zum stellvertretenden Vorstandschef berufen. Günthner verantwortet als Vorstand die Bereiche strategische Unternehmensentwicklung und neue Märkte, erklärte eine Sprecherin. Und: „Gleichzeitig ist er für die Kommunikation verantwortlich.“

Otto Anton Schwimmbeck, Firmengründer und Vorstandschef, über die Vorstandserweiterung: „Ich freue mich, mit Martin Günthner eine kompetente Führungspersönlichkeit für die OAS AG gewinnen zu können.“ Mit Günthner wolle das international aktive Bremer Familienunternehmen „die starke Entwicklung der vergangenen Jahre fortsetzen.

„Hidden Champion in Bremen“

Das OAS-Angebotsspektrum reicht vom Anlagenbau über Produktionssteuerung, Dosier- und Wägetechnik bis zu industriellen Fahrzeugwaagen und individuellen IT-Lösungen, so die Sprecherin. „Das Kerngeschäft liegt in der Entwicklung, dem Engineering und der Produktion von Wäge- und Anlagentechnik für industrielle Auftraggeber – vorwiegend zur Produktion von Trockenbaustoffen sowie von Farben und Lacken. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Automatisierungstechnik.“

Werkslogistik, Versandautomation, Software: OAS hat sich auf das Zusammenspiel von Maschinen- und Anlagenbau sowie die Fördertechnik mit der Prozessleittechnik für Schüttgüter und flüssige Medien spezialisiert. An den Standorten Bremen, Augsburg, Berlin und Bochum hat das Unternehmen 250 Mitarbeiter. Und nun mittenmang: Martin Günthner. „OAS ist einer der vielen inhabergeführten Hidden Champions in Bremen“, erklärte der neue Vize-Vorstandschef.

Neuzugang in der Senatskanzlei

Auch im Rathaus war das Transferfenster geöffnet. In der Senatskanzlei, um genau zu sein. Nachdem Werner Wick jüngst vom Rathaus als Sprecher ins Kulturressort zu Staatsrätin Carmen Emigholz gewechselt war, ist nun Karl-Henry Lahmann neu ins Team von Senatssprecher Christian Dohle gekommen. Vom Radio zum Rathaus: Lahmann war zuletzt bei Radio Bremen und davor lange bei der Bremerhavener „Nordsee-Zeitung“.

Geilhardt und die Gewinnspiele

„Ich liebe ja Gewinnspiele“, sagt der Schauspieler Oliver Geilhardt, Hausregisseur, Produktionsleiter und Mitarbeiter der künstlerischen Leitung an der Komödie Bremen im Packhaus (Schnoor) und am Bremer Theaterschiff. Bei „Wer wird Millionär“ war er schon, beim „Buchstaben-Battle“ ebenfalls. Was fehlt da noch? Richtig: „Das Quiz“ mit Jörg Pilawa. Dort ist Geilhardt nun im Team mit dem Theaterschiff-Schauspieler Markus Weise als Kandidat angetreten. Voraussichtlicher Sendetermin: Montag, 8. März, um 16.10 Uhr in der ARD.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam

Bremen: 35-Jähriger stirbt in Polizeigewahrsam
Alle Corona-Regeln missachtet – Polizei schließt Lokal in Bremen

Alle Corona-Regeln missachtet – Polizei schließt Lokal in Bremen

Alle Corona-Regeln missachtet – Polizei schließt Lokal in Bremen
Rentner in Bremen ausgeraubt: Teenie-Räuber (14) überfällt Touristen

Rentner in Bremen ausgeraubt: Teenie-Räuber (14) überfällt Touristen

Rentner in Bremen ausgeraubt: Teenie-Räuber (14) überfällt Touristen
Brand in Bremer Siloanlage: Feuerwehr kämpft bis in die Nacht gegen Flammen

Brand in Bremer Siloanlage: Feuerwehr kämpft bis in die Nacht gegen Flammen

Brand in Bremer Siloanlage: Feuerwehr kämpft bis in die Nacht gegen Flammen

Kommentare