Paul Maar mit Bremer Kinderoskar ausgezeichnet

+
Der Kinderbuchautor Paul Maar wird mit dem Bremer Kinderoskar ausgezeichnet. Foto: I. Wagner/Archiv

Bremen - Der Kinder- und Jugendbuchautor Paul Maar (77) ist am Sonntag mit dem Bremer Kinderoskar für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. Bekanntgeworden ist Maar vor allem durch seine "Sams"-Bücher sowie seine Klassiker "Herr Bello und das blaue Wunder" und "Lippels Traum".

Die undotierte Auszeichnung wurde dem Schriftsteller beim Bremer Kindertag im Bürgerpark von Jugendsenatorin Anja Stahmann (Grüne) überreicht. Die Auszeichnung wird seit 1990 an Menschen oder Organisationen vergeben, die sich in besonderer Art und Weise für das Wohl von Kindern einsetzen. In der Begründung der Jury für die Auszeichnung Maars hieß es, in seinen fantasievollen Geschichten finde sich ein schüchternes Kind ebenso wieder wie ein vorlautes. Außerdem setze sich Maar für Toleranz und liebevolles Zusammenleben ein.

Programm des Bremer Kindertags

dpa

Mehr zum Thema:

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Trotz Aus: Großartige Tage für Mischa Zverev in Melbourne

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Autostudien mit nachwachsenden Rohstoffen

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

„Aktion Steilkurve“: Unvergessliche Momente

„Aktion Steilkurve“: Unvergessliche Momente

Kommentare