Spielotheken in Bremen ausgeraubt

Radfahrer verfolgt Dieb

Bremen - Gleich zwei Mal griff gestern Nachmittag ein 25 Jahre alter Mann jeweils in die Kasse zweier Spielotheken in Bremen. Mithilfe von Passanten wurde er gefasst.

Sowohl in der der Friedrich-Ebert-Straße als auch in der Hillmannstraße überfiel er laut Polizeiangaben jeweils eine Spielhalle. Nach seinem zweiten Diebstahl wurde er von Zeugen verfolgt und konnten mit deren Hilfe in der Eduard-Grunow-Straße von Polizeibeamten gestellt und festgenommen werden.

In der ersten Spielothek verlangte der Täter zunächst bei der 54 Jahre alten Kassiererin das Öffnen der Kasse. Als diese ihn nicht ernst nahm, wurde er laut, griff in die Kasse und nahm mehrere Scheine heraus. Anschließend riss er der Angestellten den Tresorschlüssel aus der Hand und versuchte erfolglos den Tresor zu öffnen. Daraufhin ergriff er mit geringer Beute die Flucht.

Cirka eine Stunde später tauchte der Mann in einer Spielothek in der Hillmannstraße auf und verlangte höflich das Öffnen der Kasse. Auch hier nahm ihn eine 61 Jahre alte Kassiererin nicht sofort ernst und schloss die Kasse ab. Jetzt ergriff der 25-Jährige die Initiative und öffnete die Kasse gewaltsam. Er floh dann mit einem entwendeten Portemonnaie.

Zeugen aus der Spielothek nahmen die Verfolgung auf und machten am Herdentor einen 40 Jahre alten Radfahrer auf die Situation aufmerksam. Dieser verfolgte den Dieb nun weiter und gab über Notruf Standortmeldungen an das Lagezentrum der Polizei. Die Flucht endete schließlich in der Eduard-Grunow-Straße. Der 25-Jährige räumte in seiner Vernehmung beide Diebstähle ein.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare