Polizei erteilt vier jungen Männern Platzverweise

Osterwiese: Mädchen belästigt

Bremen - Auf der Bremer Osterwiese sind jetzt junge Mädchen und Frauen sexuell belästigt worden. Das berichtete am Mittwoch ein Polizeisprecher. Er bittet weitere Frauen, die möglicherweise betroffen sind, „schnellstmöglich“ Anzeige zu erstatten.

Den Angaben zufolge kam es zwischen dem 26. und 29. März an zwei Autoscooter-Fahrgeschäften auf dem Rummel zu den Belästigungen. Zur Zeit ermittelt die Polizei in vier Fällen. In allen angezeigten Fällen ermittelten die Beamte vier junge Männer als Tatverdächtige, wie der Sprecher weiter sagte. Allen wurden Platzverweise für die Osterwiese erteilt. „Sie stehen im Fokus der andauernden Ermittlungen“, sagte der Sprecher.

Wie er weiter betonte, ermutigt die Polizei Frauen und Mädchen, im Fall einer Belästigung sofort Hilfe bei Passanten, Marktbesuchern oder den Betreibern der Fahrgeschäfte zu suchen. „Betroffene werden gebeten, sich schnellstmöglich an die Polizei Bremen zu wenden und Anzeige zu erstatten“, so der zuständige Einsatzleiter Carsten Roelecke. Die Betreiber der Fahrgeschäfte und der Schaustellerverband seien sensibilisiert und arbeiteten eng mit der Polizei zusammen. Die Polizei führt weiterhin offene und verdeckte Maßnahmen auf der Osterwiese durch, heißt es. Die Osterwiese ist noch bis Sonntag, 3. April, täglich von 13 bis 23 Uhr geöffnet. gn

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Terror gegen Teenager: 22 Opfer bei Anschlag in Manchester

Terror gegen Teenager: 22 Opfer bei Anschlag in Manchester

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Besonderes Flair: Sightseeing in den schönsten Straßen der Welt

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Sanierung der A1 nach Gefahrgut-Unfall

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Meistgelesene Artikel

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Wohnhaus

Feuerwehr rettet drei Menschen aus brennendem Wohnhaus

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Kommentare