Angeguckt und weggerannt 

"Ok, Tschüss": Unbekannter stiehlt Goldkette aus Pfandleihhaus

+

Bremen - Ein unbekannter Mann hat am Dienstagnachmittag eine wertvolle Goldkette aus einem Pfandleihhaus in der Bremen Innenstadt gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen und warnt vor dem Ankauf der Kette.

Wie die Polizei mitteilt, betrat der Mann gegen 14.45 Uhr das Geschäft und ließ sich von der 24 Jahre alten Angestellten die Goldkette aus der Auslage zeigen. Dafür übergab der Unbekannte ihr als Pfand seine Geldbörse. Nachdem er die Kette zunächst in aller Ruhe angelegt hatte, verabschiedete er sich plötzlich mit den Worten "Ok! Tschüss!" und rannte in Richtung "Am Brill" davon. In dem als Pfand hinterlegten Portemonnaie befanden sich lediglich kleine Papierzettel.

Der Tatverdächtige konnte wie folgt beschrieben werden: Etwa 25-30 Jahre alt, dünne Statur und vermutlich dunkelblonde Haare. Er trug einen khakifarbenen Parka, eine graue Mütze und einen hellgrauen Schal. Der Mann machte einen gepflegten Eindruck und sprach akzentfrei Deutsch.

Bei dem Diebesgut handelt es sich um eine 585er massive, kantige Halsgoldkette. Die Kette hat einen Wert von mehreren tausend Euro.

Die Polizei fragt, wer Hinweise zu dem Täter oder der Kette hat. Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 erbeten.

Die Polizei warnt vor dem Ankauf. Ein möglicher Käufer macht sich selbst strafbar und kann wegen Hehlerei belangt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Sieger Erdogan: Wahl wird Jahrhundert unseres Landes prägen

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Dämpfer für WM-Gastgeber Russland

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

Achtelfinale noch nicht sicher - Löw sucht sein Team

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Meistgelesene Artikel

Polizeihund Brisko verängstigt Einbrecher so sehr, dass er um Hilfe schreit

Polizeihund Brisko verängstigt Einbrecher so sehr, dass er um Hilfe schreit

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Hundebiss ins Gesicht: Postbotin in Bremen schwer verletzt

Hundebiss ins Gesicht: Postbotin in Bremen schwer verletzt

Saniertes Studentenwohnheim „Campus“ bietet 151 Plätze

Saniertes Studentenwohnheim „Campus“ bietet 151 Plätze

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.