„Ohne Inklusion kein Respekt“

Behinderten-Protesttag auf dem Marktplatz in Bremen

+
Etwa 150 Demonstranten auf dem Marktplatz: Auf dem 26. Protesttag gegen Diskriminierung und für Gleichstellung behinderter Menschen fordern sie „Inklusion von Anfang an“.

Bremen - Der Landesbehindertenbeauftragte Joachim Steinbrück erinnerte am Donnerstag 150 Demonstranten beim 26. Protesttag gegen Diskriminierung und für Gleichstellung behinderter Menschen an einen Erfolg. „Vor vielen Jahren haben hier Leute mit ihren Rollstühlen die Bahntrassen blockiert, damit wir Niederflurbusse bekommen.“

Bei der aktuellen Demo geht es um andere Probleme. Das Motto: Inklusion von Anfang an. „No inclusion, no respect“ steht auf einem Plakat. Eine ähnliche Forderung steht auf dem Schild eines Rollstuhlfahrers: „Nur weil wir eine Behinderung haben, sind wir noch lange nicht dumm.“ In den Kitas bleibe bei der Inklusion weiterhin viel zu tun und zudem fehle dort Geld. „Die Mittel für die Inklusion sind nicht erhöht worden, obwohl sich die Fallzahlen in den vergangenen zwölf Jahren verdoppelt haben“, sagt Steinbrück. Eine jetzt beschlossene Erhöhung reiche nicht aus.

Stefan Pitsch, bei der Schwerbehindertenvertretung der Schulen zur Zeit für die Anliegen von 300 Angestellten mit Behinderung zuständig, griff die Schulleitung des Gymnasiums Horn massiv wegen ihrer Klage gegen die Verpflichtung zur Inklusion behinderter Schüler an. Er sei vorher als Sonderschullehrer bereits an dieser Schule gewesen. „Wir haben zwar das Gebäude geteilt, aber es ist nie zu einer Inklusion gekommen. Wir waren vom Schulleben ausgeschlossen“, sagt Pitsch. „Heute wird als ein Grund angeführt, die Schule sei nicht barrierefrei. Die war aber barrierefrei. Es wurde alles abgebaut.“ 

mko

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neue Streiks in Frankreich erwartet - Züge stehen still

Neue Streiks in Frankreich erwartet - Züge stehen still

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Richtungskampf beim SPD-Parteitag

Was bringt Ridepooling wirklich?

Was bringt Ridepooling wirklich?

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Streiks in Frankreich gehen in neue Runde

Meistgelesene Artikel

Kamikaze-Spritztour durch Bremen: Betrunkene Honda-Fahrerin rammt mehrere Autos

Kamikaze-Spritztour durch Bremen: Betrunkene Honda-Fahrerin rammt mehrere Autos

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Neue Polizeiwache am Bremer Hauptbahnhof eröffnet: Mehr Sicherheit für Bürger

Volle Hütte: 8000 Menschen feiern „Quotenfete“

Volle Hütte: 8000 Menschen feiern „Quotenfete“

Verdächtiger Gegenstand in Bus löst mehrstündige Sperrung in Bremen aus

Verdächtiger Gegenstand in Bus löst mehrstündige Sperrung in Bremen aus

Kommentare