Offene Geschäfte, „Bremer Reisemeile“ und Osterwiese ziehen Menschenmassen an

Sonntagsausflug mit Stressmomenten

+
Die Osterwiese entpuppte sich zum Auftakt als Anlaufpunkt für Familien.

Bremen - Frühlingssonne am Sonntag, dazu die Osterwiese auf der Bürgerweide und offene Geschäfte in der Innenstadt – das genügt dann doch, um jede Menge Bremer und Buten-Bremer vom heimischen Sofa ins Freie zu locken.

„Die Stadt ist voll“, winkt ein junger Mann ab. Und steuert zielsicher einen Platz in einem Biergarten am Bummelboulevard Schlachte an. „Sollen doch die Mädels alleine shoppen.“ Nun denn. Sonntagsausflüge haben so ihre Tücken und Stressmomente. Doch die meisten Leute mögen es offensichtlich, sonntags einzukaufen, wenn sie mal die Möglichkeit dazu haben.

Den Einzelhändlern wird’s gefallen. Und gestern hat es auch den Reiseveranstaltern gefallen, die auf Einladung der City-Initiative die „Bremer Reisemeile“ rund um die Lloydpassage bestückten. Vor allem lokale und regionale Anbieter wie die „Oase“ im Weserpark, das Klimahaus in Bremerhaven, die Städte Papenburg und Soltau, der Kurort Bad Bevensen und Ostfriesland warben für Tagesausflüge und um Kurzurlauber. Thale im Ostharz wollte mit seiner Seilbahnen-Erlebniswelt punkten. Und die Residenzstadt Celle warf die Adelsgesellschaft mit Prinzen und Herzogen in die Waagschale.

Der Auftakt der Osterwiese auf der Bürgerweide war vielsprechend, hieß es. Augenzeugen berichten von „unzähligen Kinderwagen und Buggys“. Das Frühlingsvolksfest entpuppte sich als Familienfest. Die Osterwiese mit 203 Schaustellern und etlichen Kinderkarussells und Fahrgeschäften läuft bis Sonntag, 3.April. Nur Karfreitag bleibt der Rummel geschlossen.

je

Osterwiese 2017

Die Osterwiese läutet auch im Jahr 2017 die Jahrmarkt-Saison auf der Bürgerweide ein. Vom 7. bis 23. April drehen sich zwischen Bremer Hauptbahnhof und ÖVB-Arena Karussells und einige rasante Fahrgeschäfte. Die mehr als 200 Stände bieten Spiel, Spaß und kulinarische Leckerbissen. Alle Infos rund um die Osterwiese finden Sie bei kreiszeitung.de

Mehr zum Thema:

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Eine Flusskreuzfahrt auf der Donau

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare