Überraschend auf die Straße getreten 

Neunjähriger Junge bei Unfall schwer verletzt 

Bremen - Ein 71-Jähriger hat am Mittwochabend mit seinem Auto einen neun Jahre alten Jungen in Bremen-Hemelingen erfasst. Das Kind kam mit schweren Verletzungen in ein Bremer Krankenhaus.

Wie die Polizei berichtet, wollte der Neunjährige zusammen mit seiner Mutter und einem Freund die Straße Mahndorfer Bahnhof überqueren. Dabei übersah er den Skoda des Rentners und trat für die anderen beiden überraschend auf die Fahrbahn. Der Senior, der von der Mahndorfer Heerstraße kam, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste das Kind. Der Junge musste mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht werden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde der Verkehr kurzzeitig über einen Supermarkt-Parkplatz umgeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Sommerkonzert an der Marion-Blumenthal-Oberschule in Hoya

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Trauriger Rekord: Nie gab es weltweit so viele Flüchtlinge

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

Kolumbien verliert in Unterzahl - Kagawa und Osako treffen

Meistgelesene Artikel

Raubüberfall im Weserpark: Täter fesselt 30-jährigen Mitarbeiter und sperrt ihn ein

Raubüberfall im Weserpark: Täter fesselt 30-jährigen Mitarbeiter und sperrt ihn ein

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Autos ohne Zulassung werden ab 1. Juli abgeschleppt

Autos ohne Zulassung werden ab 1. Juli abgeschleppt

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.