Coronavirus: 48 Neuinfektionen über Pfingsten

Mehr Flüge und neue Event-Termine

Auf nach Wien: Österreichs Hauptstadt wird ab Mittwoch wieder von Bremen aus angeflogen. Und auch das Kunstmuseum „Albertina“ hat geöffnet. Foto: ESSER

Über das Pfingstwochenende sind im Land Bremen weitere 48 bestätigte Corona-Fälle gemeldet worden, 18 davon in Bremen und 30  in Bremerhaven. Die Gesamtzahl der seit Beginn der Pandemie Infizierten im Land Bremen liegt damit jetzt bei 1 452. Davon gelten 1 117 als genesen. 41 Menschen starben bislang in Zusammenhang mit dem Virus. Damit sind im Land Bremen 294 Menschen akut mit dem Coronavirus infiziert, 228 in Bremen, 66 in Bremerhaven.

Bremen - Der Alltag kehrt derweil schrittweise zurück. Die Straßen werden wieder voller, die Biergärten auch. Auch der Flugverkehr wird über Bremen wieder sichtbar. Die Lufthansa fliegt vom Airport im Neuenlander Feld aus seit zwei Wochen sechsmal pro Woche München an. Die Lufthansa-Tochter Eurowings zieht nach und steuert jetzt fünfmal wöchentlich Stuttgart an. Als dritte Destination hat der Bremer Flughafen Wien im Angebot. Der ungarische Low-Cost-Linie Wizzair fliegt montags, mittwochs und freitags von der Weser an die Donau. Ab 15. Juni will die Lufthansa die Strecke von Bremen nach Frankfurt/Main mit zwölf wöchentlichen Verbindungen wieder aufnehmen, sagte Flughafen-Sprecherin Andrea Hartmann. Unterdessen basteln unter anderem die irische Fluglinie Ryanair und die Sundair (Heimatbasis: Stralsund) an einer Wiederaufnahme von Flugverbindungen. Details sollen im Laufe der Woche bekanntgegeben werden.

Bremen: Termine im Frühjahr

Immer mehr Veranstaltungen werden derweil für die ersten Monate des nächsten Jahres neu terminiert: Markus Krebs, Stand-up-Comedian aus Duisburg, gastiert mit „Pass auf ...kennste den?“ am 16. Januar 2021 im Pier  2 am Gröpelinger Weserufer (geplanter Termin: 8. Mai 2020), Oliver Pocher mit „Schonungslos durchgeklickt“ am 21.  März 2021 ebendort (geplant am 28. April 2020 im „Fritz“), Luke Mockridge mit „Welcome to Luckyland“ am 10.  und 11. Juni 2021 in die ÖVB-Arena (geplant: 17. und 18. April 2020). TV-Autohändlerin Panagiota Petridou kommt mit ihrem Bühnenprogramm „Wer bremst, verliert“ am 27. April 2021 (geplant: 22. April 2020) ins Fritz-Theater am Herdentorsteinweg. Das Konzert mit der Hamburger Rockband „Selig“ im „Modernes“ am Neustadtswall ist vom 1.  Juli 2020 auf den 4. Februar 2021 verschoben worden. Und das „XXL-Schlagerfest“ mit „Traumschiff“-Kapitän Florian Silbereisen soll am 8. Mai 2021 (geplant: 2. Mai 2020) in der ÖVB-Arena stattfinden. „Bereits erworbene Tickets behalten für den jeweiligen Ersatztermin ihre Gültigkeit“, heißt es bei den Veranstaltern.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Rückkehr nach Mallorca - ein Erfahrungsbericht

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Schöne Picknick-Plätze in Deutschland

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Wie man Backups und Datenumzüge meistert

Mit der App auf Motorrad-Tour

Mit der App auf Motorrad-Tour

Meistgelesene Artikel

Bremen liegt bei der Versorgung Schwerverletzter überm Schnitt

Bremen liegt bei der Versorgung Schwerverletzter überm Schnitt

Palmen und Livekonzerte in Bremen: Mit Aktionstagen durch den Sommer in der City

Palmen und Livekonzerte in Bremen: Mit Aktionstagen durch den Sommer in der City

Tödlicher Verkehrsunfall in Bremen-Walle

Tödlicher Verkehrsunfall in Bremen-Walle

Bürgerbeteiligung beginnt: Ihre Meinung ist gefragt!

Bürgerbeteiligung beginnt: Ihre Meinung ist gefragt!

Kommentare