Neugier auf 2500 Kurse

VHS Bremen legt Herbst-Winter-Programm vor

+
Das Herbst-Winter-Programm der Volkshochschule umfasst rund 2 500 Veranstaltungen.

Bremen - „Mittendrin sein, Kompetenzen stärken, neugierig bleiben“ – mit diesem Motto startet die Bremer Volkshochschule (VHS) in das kommende Semester. Das neue Programmheft liegt jetzt an vielen Stellen in der Stadt aus. Auf 300 Seiten stellt der kommunale Weiterbildungsanbieter rund 2 500 Veranstaltungen vor. Mehrwöchige Kurse beginnen in der Regel Mitte September. Bereits in diesem Monat und bis Ende Januar starten weitere Einzelveranstaltungen, Bildungsurlaube und Wochenendseminare.

Veranstaltungen zu IT-Themen für Einsteiger und Fortgeschrittene, zum Beispiel rund um Social Media, finden mit Online-Anteilen oder ganz im Netz statt. Von zu Hause aus oder an VHS-PCs lassen sich auch die „Xpert Business“-Zertifikatskurse zur kaufmännischen Weiterbildung absolvieren. Neben technischen Fähigkeiten vermittelt die VHS zudem „Soft Skills“ in Sachen Gesprächsführung, Konfliktmanagement oder Gruppenleitung für den Beruf.

Wie kann Demokratie in einer digitalisierten Welt funktionieren?

„Einen Kursus lang Fotojournalist sein“ – das können Interessierte ab Ende August. Der Kursus findet in Kooperation mit der „Zeitschrift der Straße“ statt und zeigt Medienpraxis aus fotografischer Sicht, am neuen Veranstaltungsort in der Plantage 13. Im September beginnt die Reihe „Smart Democracy“. Sie widmet sich unter anderem der Frage, wie Demokratie in einer digitalisierten Welt funktionieren kann.

Für Kulturinteressierte stehen in diesem Semester geführte Theaterbesuche, Angebote zu Stimmbildung oder Geigenbau zur Auswahl. Auch dabei: die Vorbereitung auf englische Konversation in „Small Talk at the Weekend“ – eine Gelegenheit, um kompakt und in entspannter Atmosphäre Sprachkenntnisse aufzufrischen.

Do-it-yourself und Upcycling

Spaß an Do-it-yourself und Nachhaltigkeit verspricht zum Beispiel „Upcycling rund ums Baby“. Im November entsteht hier Neues aus alten Kleidungsstücken. Kinder und Jugendliche können im Rahmen der „jungen VHS“ außerhalb der Schulferien neue Themengebiete entdecken und sich auf Prüfungen vorbereiten.

Die Programmhefte für Herbst/Winter 2017 liegen mit den Stadtteilprogrammen in VHS-Geschäftsstellen, vielen Buchhandlungen, Stadtbibliotheken und Sparkassenfilialen kostenlos aus oder können heruntergeladen werden. Anmelden kann man sich online auf der Internetseite www.vhs-bremen.de, telefonisch (0421/361-12 345) oder persönlich im Bamberger-Haus (montags bis mittwochs von 9 bis 15 Uhr, donnerstags von 9 bis 18 Uhr).

sk

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“

Peter Rengel verabschiedet: „Nicht gegen die Halle, sondern für Werder Bremen“

Kommentare