Ausstellerbilanz der Fachmesse „Fish International“ fällt positiv aus / Rund 8 200 Besucher

Neue Kontakte, gute Geschäfte

Die „Fish International“ lockte die Entscheider an. ·
+
Die „Fish International“ lockte die Entscheider an. ·

Bremen - Zufriedene Kunden, neue Kontakte, gute Geschäfte – die Bilanz der 13. „Fish International“ in Bremen fällt positiv aus.

Rund 260 Aussteller aus 23 Nationen stellten in den Messehallen 4 und 5 auf der Bürgerweide drei Tage lang ihr Angebot auf Sektoren wie Fischerzeugung und -verarbeitung, Frischfisch und Feinkost sowie Forschung und Entwicklung vor. Und rund 8 200 Besucher aus der Fischwirtschaft, dem Einzelhandel und der Gastronomie nutzten die Gelegenheit zur Information, zum Netzwerken und zur Diskussion.

„Die Rückmeldung der Aussteller war wieder sehr, sehr positiv – das motiviert uns für das nächste Mal“, sagte Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen. Beispielsweise sei zu hören gewesen, dass diesmal weniger Schaupublikum gekommen sei, dafür aber die wichtigen Entscheider.

„Können wir das jede Woche machen?“, fragte zum Beispiel Dr. Ulrich Kronert, Geschäftsführer der „Aquacultur Fischtechnik“ aus Nienburg. „Es war wirklich sehr gut für uns und auch gut, einen so großen Stand aufzubauen.“ Das Nienburger Unternehmen hatte auf mehr als 300 Quadratmetern vielfältige Ausrüstung für die Fischzucht in Kreislaufanlagen präsentiert.

Sven Fries vom Vertrieb der Gottfried Friedrichs KG aus Hamburg sagte: „Für uns war die Fischmesse der Anfang für den Markteintritt mit unserem Barramundi – und die Kontakte, die wir hier bekommen haben, sind so weit, dass man den Fisch bald in Deutschland kaufen kann.“

Die 14. Auflage der „Fish International“ ist terminiert: Sie findet vom 9. bis 11. Februar 2014 statt. · je

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Die beliebtesten Kuchenklassiker und Tortenträume

Meistgelesene Artikel

Brief mit Pulver und Hakenkreuz: Großalarm am Bremer Rathaus

Brief mit Pulver und Hakenkreuz: Großalarm am Bremer Rathaus

Brief mit Pulver und Hakenkreuz: Großalarm am Bremer Rathaus
Corona in Bremen: Inzidenz sinkt – jetzt gelten neue Quarantäne-Regeln

Corona in Bremen: Inzidenz sinkt – jetzt gelten neue Quarantäne-Regeln

Corona in Bremen: Inzidenz sinkt – jetzt gelten neue Quarantäne-Regeln
Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich

Mieter gesucht: Diese Wohnung in Bremen ist außergewöhnlich
Tempo 30 in Bremen: Verkehrssenatorin Schäfer fordert rasche Umsetzung

Tempo 30 in Bremen: Verkehrssenatorin Schäfer fordert rasche Umsetzung

Tempo 30 in Bremen: Verkehrssenatorin Schäfer fordert rasche Umsetzung

Kommentare