Muslim-Verbände und Politiker verurteilen Tat

Koran-Schändung: „Neue Dimension der Perversion“

+
Der Koran ist das heilige Buch der Muslime.

Bremen – Der Zentralrat der Muslime in Deutschland (ZDM) hat die Schändung und Zerstörung von Koranen in einer Bremer Moschee scharf verurteilt. Ihr Vorsitzender Aiman Mazyek sprach am Dienstag von einer „neuen Dimension der Perversion“. Sie ziele „klar darauf ab, die Spirale von Hass und Gewalt gegen Muslime und ihre Moscheen sowie allgemein gegen ihre Religion weiter anzutreiben“.

Die Tat füge dem gesellschaftlichen Frieden und Zusammenhalt sowie der Demokratie schweren Schaden zu. Angriffe auf Muslime in Deutschland seien „ein Angriff auf uns alle“, sagte Mazyek.

Am Sonnabend hatten, wie berichtet, bislang unbekannte Täter in einer Moschee in der Bahnhofsvorstadt etwa 50  Exemplare des Korans zerrissen und teilweise in die Toiletten geworfen. Der Staatsschutz prüft, ob ein politisch oder religiös motivierter Hintergrund vorliegt.

Vor rund eineinhalb Wochen ist ein Jugendlicher bei einem mutmaßlich islamfeindlich motivierten Messerangriff in einer Bremer Straßenbahn schwer verletzt worden. Ein 27-Jähriger stach ihm ein Messer in den Hals, nachdem er diesen und einen Begleiter islamfeindlich beleidigt hatte. Spezialkräfte der Polizei nahmen den Verdächtigen einige Tage später fest, er wurde zwangsweise in eine Psychiatrie eingewiesen.

„Unsere Sicherheitsbehörden arbeiten mit Hochdruck an beiden Fällen“, sagte Bürgermeister Carsten Sieling (SPD). Das Land Bremen werde weiterhin „Menschenfeindlichkeit in all ihren Erscheinungsformen bekämpfen“. In Bremerhaven und Bremen sei kein Platz für Muslimhass und wir dulden keine Islamophobie, so der Präsident des Senats. Bürgerschaftspräsidentin Antje Grotheer (SPD) sagte, Bremen sei eine tolerante und weltoffene Stadt. „Und das soll auch so bleiben.“

CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp ergänzte: „Diese islamfeindliche Tat ist inakzeptabel und niederträchtig.“ Der Koran sei als heiliges Buch die zentrale Quelle des Islams und habe für jeden Muslim hohe Symbolkraft. „Toleranz gegenüber anderen Religionen ist für uns unverhandelbar.“ 

kna/je

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Nach neuer Krawallnacht in Katalonien: Madrid erhöht Druck

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

Den Hass leise machen: Konzert für Anschlagsopfer von Halle

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

#hallezusammen-Konzert gegen Hass und Ausgrenzung

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Fotostrecke: Lukebakio kontert Sargent - 1:1

Meistgelesene Artikel

Brandstiftung: Auto geht in der Vahr mit lautem Knall in Flammen auf

Brandstiftung: Auto geht in der Vahr mit lautem Knall in Flammen auf

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Hilfe, wo sie nötig ist: SOS-Kinderdorf kommt direkt in die Bremer City

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Polizei fasst Brandstifter - dieser gibt gleich mehrere Taten zu

Studie: Pflegeheimbewohner kommen zu oft ins Krankenhaus

Studie: Pflegeheimbewohner kommen zu oft ins Krankenhaus

Kommentare