Coronavirus-Pandemie

Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?

Der Bremer Senat hat ein vierstufiges Corona-Warnmodell eingeführt. Das sorgt derzeit in Bremen für Verwirrung. Muss jetzt immer Maske getragen werden?

Bremen – Im Bundesland Bremen richten sich die Corona-Warnstufen künftig nach den stationären Krankenhaus-Aufnahmen. Zu dem neuen Indikator gibt es drei Warnstufen unterschiedlich strenger Schutzmaßnahmen und Einschränkungen sowie eine Stufe null.

Bundesland:Freie Hansestadt Bremen
Fläche:419,38 Quadratkilometer
Einwohner:680.130 (Stand: 31. Dezember 2020)
Regierungschef:Andreas Bovenschulte (SPD)

Das sorgt im kleinsten Bundesland für Verwirrung, vor allen Dingen in den sozialen Netzwerken. Gilt nun 2G- oder die 3G-Regel in Bremen? kreiszeitung.de hat auf die wichtigsten Fragen die Antworten.

Im Stufenplan ist auch bei der ersten Stufe „0“ vorgesehen, dass eine Maske getragen werden muss. Muss eine Mund-Nasen-Bedeckung jetzt generell immer getragen werden?
Generell gilt im Land Bremen: Auch bei Stufe „0“ muss eine Maske im Land getragen werden. Wird allerdings eine Impfquote von 80 Prozent erreicht, will man im Gesundheitsressort das Stufenmodell zumindest überprüfen. Damit einhergeht auch eine Überprüfung der Stufe „0“. Das beinhaltet natürlich auch die Überprüfung der Maskenpflicht.
Was für eine Maske muss ich tragen? Sind auch Alltagsmasken wieder möglich?
Als Mund-Nasen-Schutz ist klar definiert, dass es sich um eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung handeln muss. Alltagsmasken die beispielsweise aus Stoff selber genäht sind, fallen somit generell raus. Möglich sind: OP-Maske, KN95/N95-Maske, FFP2-Maske oder eine medizinische Gesichtsmaske.
Fällt ab Stufe 1 die Maskenpflicht komplett weg?
Nein, in Stufe 1 entfällt nur mit einer 3G-Regelung die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bei Veranstaltungen, in Sportstätten und Kultureinrichtungen sowie in Restaurants und ähnlichen Etablissements. Davon unberührt ist Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes im öffentlichen Nahverkehr oder im Einzelhandel.
Ein vierstufiges Corona-Warnmodell sorgt momentan im Land Bremen für Verwirrung. Muss jetzt etwa immer und überall eine Maske getragen werden? (Archivbild)
Ist bei einer Veranstaltung jetzt kein Hygienekonzept mehr notwendig?
Bei Stufe „0“ ist keine 3G-Regelung vorgesehen. Trotzdem ist es möglich, dass der Veranstalter ein Hygienekonzept erarbeitet und auch umsetzt. 
Wenn die Maßnahmen verschärft werden, dann nur in Bremen oder auch in Niedersachsen?
Da in der Inzidenz zur Hospitalisierung die Personen aus Niedersachsen, die in einer Bremer Klinik behandelt werden, nicht erfasst werden, trifft dies nicht zu. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © IMAGO / foto2press

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Was Hobbyköche über die Schwarzwurzel wissen sollten

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Bin ich gegen Corona immun? Jetzt mit dem Corona-Antikörper-Selbsttest herausfinden

Meistgelesene Artikel

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten

Freimarkt Bremen: Anfahrt, Parken und die wichtigsten Fakten
Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt

Weihnachtsmarkt Bremen öffnet 32 Tage lang – erste Details bekannt
In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet

In Bremen gilt ab Freitag Corona-Warnstufe 1: Was das für den Freimarkt bedeutet
Mann erleidet schwere Verletzungen bei Wohnungsbrand in Bremen-Walle

Mann erleidet schwere Verletzungen bei Wohnungsbrand in Bremen-Walle

Mann erleidet schwere Verletzungen bei Wohnungsbrand in Bremen-Walle

Kommentare