Mit Nadel, Faden und Grill

Fragen & Antworten: Samstag beginnt die Shoppingmesse „Hanse-Life“

+
Handgesiedet und handgestempelt: Claudia Schreiber von der Findorffer Seifenmanufaktur „Martha’s Corner“ präsentiert ihre Produkte auf der „Hanse-Life“. Sie arbeitet ausschließlich mit natürlichen Rohstoffen. Benannt hat sie ihre Manufaktur nach einer ihrer Katzen.

Bremen – Alles rund um Haus und Haushalt auf 40 000 Quadratmetern – von A bis Z, von Auto bis Zwiebelschneider: Die nunmehr 13. Shopping- und Verbrauchermesse „Hanse-Life“ beginnt am Sonnabend, 14. September. Fragen und Antworten zum neuntägigen Familien-Event auf der Bürgerweide.

Was gibt es dieses Mal zu sehen?

Die „Hanse-Life“ ist – wie gewohnt – in strukturgebende Themenwelten aufgeteilt: „Marktplatz Bremen“ in den Hallen 1 und 2; in Halle 3 gibt es im Bereich „Land und Natur“ regionale Spezialitäten, im Bereich „Haus, Wohnen und Einrichten“ in Halle 4 folgen Anregungen für ein schönes Zuhause. Die Themenfelder „Wellness, Gesundheit, Sport und Leben“, „Beauty, Styling and More“, „Auto und Zubehör“ sowie ein Kunsthandwerkermarkt sind in Halle 5 zu finden. In Halle 6 präsentieren Aussteller Produkte rund um „Küche und Haushalt“.

Wie viele Besucher werden erwartet und woher kommen sie?

Die Organisatoren um Kerstin Renken (Leiterin Publikumsmessen) und Projektleiter Ingo Kleemeyer erwarten etwa 75 000 Besucher. Im Rekordjahr 2017 kamen 79 462. Die meisten Besucher stammen aus dem Umland. Nur 31 Prozent kommen aus Bremen. 33 Prozent wohnen zwischen 50 und 300 Kilometer weit entfernt.

Wie groß ist die Messe?

Dieses Mal sind 826 Aussteller dabei – etwas mehr als im vorigen Jahr.

Gibt es wieder wechselnde Extra-Ausstellungen?

Ja – dafür ist die Halle 7 reserviert. Ganz in Weiß mit einem Blumenstrauß… zum Auftakt – nämlich: am Sonnabend und Sonntag, 14. und 15. September – öffnet hier die „Trau-Zeit“ für angehende Brautpaare, Trauzeugen und Angehörige. Am selben Wochenende kämpfen Hobby- und Profigriller im Rahmen der „Grillgut“ auf dem Freigelände (Bürgerweide) um den Titel „Bremer Landesgrillmeister 2019“ (vielleicht ja auch mal eine Idee für eine Hochzeitsfeier). Ebenfalls am ersten Wochenende: die Baby- und Kindermesse „Stadtzwerg“ (Halle 4.1).

Backmischungen ohne Zuckerzusatz bringt Mayra Werner von „Make-Cake“ zur „Hanse-Life“ mit.

Was folgt nach dem Premieren-Wochenende?

Am Dienstag und Mittwoch, 17. und 18. September, bieten etwa 100 Aussteller der „Invita“ in Messehalle 7 Produkte und Angebote für (so die Werbung) ein „selbstbestimmtes und aktives Leben im Alter“. Am letzten Messewochenende geht es dann mit Stoff und Schere, Nadel und Faden, Farbe und Palette zur Sache: Von Freitag bis Sonntag, 20. bis 22. September, gibt es bei der „Kreativzeit“ und dem „Designmarkt“ Materialien und Anregungen für Freizeitkünstler und Bastelfreunde sowie Selbstgemachtes für Handwerksliebhaber.

Im vorigen Jahr waren Spiele als großes Thema neu dabei. Bleibt dieser Schwerpunkt?

Analoge und digitale Spiele können in Halle 5 im Bereich „Games for Families“ auf 900 Quadratmetern getestet werden. Am zweiten Messewochenende (20. bis 22. September) wird Halle 4.1 zum 600 Quadratmeter großen Treffpunkt für Liebhaber von Rennwagen, Baggern und Trucks im Miniformat. Vom 17. bis 22. September steht im Foyer der Halle 4 eine 21 Quadratmeter große Carrerabahn. Für Sonnabend, 21. September, ist in Halle 4 der Bremer „E-Sports-Fifa-Cup“ angekündigt (10 Uhr).

Zeiten und Preise 

Die Verbrauchermesse „Hanse-Life“ in den Messehallen auf der Bürgerweide dauert in diesem Jahr von Sonnabend, 14. September, bis Sonntag, 22. September. Sie öffnet täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr – außer am Freitag, da nämlich geht’s von 12 bis 20 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro, ermäßigt 8,50 Euro. Ab 15.30 Uhr bieten die Organisatoren täglich eine „Feierabendkarte“ für sechs Euro an. Am „Happy Friday“, 20. September, kostet der Eintritt ganztägig sechs Euro, hieß es vorab.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Bayern-Start mit Pflichtsieg - Chancenwucher gegen Belgrad

Bayern-Start mit Pflichtsieg - Chancenwucher gegen Belgrad

Leverkusen mit peinlichem Auftakt-Patzer gegen Lok Moskau

Leverkusen mit peinlichem Auftakt-Patzer gegen Lok Moskau

Trump greift zu noch härteren Sanktionen gegen den Iran

Trump greift zu noch härteren Sanktionen gegen den Iran

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Innenminister wollen gegen Rechtsrock vorgehen

Meistgelesene Artikel

Versuchter Autoklau in Bremen-Vahr: Frau schlägt Täter in die Flucht

Versuchter Autoklau in Bremen-Vahr: Frau schlägt Täter in die Flucht

Kaisenhaus explodiert in Huchting – Brennende Frau rennt aus Gebäude

Kaisenhaus explodiert in Huchting – Brennende Frau rennt aus Gebäude

Bremer AfD: Ehemaliger Bundespolizist zum neuen Landeschef gewählt

Bremer AfD: Ehemaliger Bundespolizist zum neuen Landeschef gewählt

Kleine Weser: Wasserleiche ist ein etwa 30-jähriger Mann aus Bremen

Kleine Weser: Wasserleiche ist ein etwa 30-jähriger Mann aus Bremen