Projekt hilft bei der Reduzierung von CO2 / Feedback und Vergleichsmöglichkeiten / Anmeldung ist noch möglich

Nachhaltig Energie sparen und das Klima schützen

Das CO2-Haushaltsbuch.

Bremen - BREMEN (vs) · Jeder einzelne Bürger kann einen Beitrag zur nachhaltigen Einsparung von Kohlendioxid (CO2) leisten. Dazu gehört eine dauerhafte Umstellung in den Bereichen Energieverbrauch, Verkehr und Ernährung.

Ein international vergleichendes Projekt wird dazu jetzt vom Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib) an der Bremer Universität koordiniert. In jeweils drei Städten in Deutschland, Österreich und Spanien verpflichten sich neben Unternehmen und öffentlicher Verwaltung auch Bürger, zwei Prozent CO2 im Jahr einzusparen.

Alle zwei Monate sollen diese dann ihre Verbrauchswerte für Energie, Nutzung von Verkehrsmitteln sowie Einkaufsgewohnheiten in einen CO2-Rechner eingeben, damit der Verbrauch berechnet werden kann. Die Fortschritte können die Teilnehmer dann genau verfolgen und sich zudem mit anderen Haushalten messen.

Feedback und Vergleich seien grundlegende Voraussetzungen, damit Menschen ihr Verhalten ändern, erläutert Projektleiter Professor Herbert Kubicek. Die Alternative zum Eintragen der Daten über das Internet ist ein CO2-Haushaltsbuch, in dem die ermittelten Werte festgehalten werden. Projektmitarbeiter fragen die Daten dann regelmäßig telefonisch ab.

Bremen beteiligt sich als erste deutsche Stadt gemeinsam mit der Agentur Bremer Energie-Konsens an dem Klimaschutz-Projekt. Noch bis Freitag, 30. April, können sich Interessierte für eine Teilnahme bewerben – entweder telefonisch unter 0421/218-7375 oder im Internet unter

WWW.

e2democracy.eu

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands

Hier brennt der schönste Truck Deutschlands
Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz

Frau singt auf Balkon – Polizeieinsatz
Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben

Lastwagen brennt auf der A1 in Bremen: Warnung aufgehoben
Große Waldohr-Eulen verzücken Menschen in Bremen

Große Waldohr-Eulen verzücken Menschen in Bremen

Große Waldohr-Eulen verzücken Menschen in Bremen

Kommentare