In Bremen-Burglesum

48-Jährige offenbar mit Messer getötet

+
Zur Durchsuchung von weiteren Wohnungen waren Hunde im Einsatz.

Bremen - Eine Frau wurde am Sonntagnachmittag offenbar in ihrer Wohnung mit einem Messer getötet. Die Polizei nahm einen Tatverdächtigen fest.

Die mutmaßliche Tat wurde der Polizei gegen 15.15 Uhr von einer Anruferin gemeldet. Beamte nahmen einen 34-Jährigen fest, der vom Tatort kam und flüchten wollte. Das Opfer lag leblos in ihrer Wohnung in Burglesum.

Laut Polizeiangaben sind Tathintergründe derzeit unklar, weitere Informationen können aktuell nicht gemeldet werden.

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Prinzessin Caroline von Monaco feiert 60. Geburtstag

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Mega-Zoff nach Ekel-Prüfung - So war Tag Zehn im Dschungelcamp

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Entsetzen bei Bad Boys nach WM-Aus

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Retter geben Hoffnung auf Lawinen-Überlebende nicht auf

Meistgelesene Artikel

Unbekannte überfallen Pizzaboten mit Schusswaffe

Unbekannte überfallen Pizzaboten mit Schusswaffe

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Kommentare