Musik und Licht am Hollersee

20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
1 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
2 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
3 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
4 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
5 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
6 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
7 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
8 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.

Schon Stunden vor dem Beginn von „Musik und Licht am Hollersee“ haben es sich die ersten Besucher am Sonntagabend rund um das Wasser bequem gemacht. Um 20 Uhr waren es dann etwa 20.000 Gäste.

Der Ponton mit Feuerwerkskörpern ist inzwischen auf den See gefahren. Das Jugendsymphonie-Orchester beginnt das Programm mit dem bombastischen Intro aus „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauss. Ein buntes Programm beginnt, während viele flackernde Fackeln am Hollersee Licht in die Abenddunkelheit bringen. 

Frech, nicht ganz unschuldig und mit viel Ausdruck singt Marysol Schalit vom Bremer Theater unter anderem „Spiel ich die Unschuld vom Land“ aus „Die Fledermaus“ von Johann Strauß. Ein aufwendiges Feuerwerksspektakel steigt bei voller Dunkelheit über dem Hollersee auf.

Von Martin Kowalewski

Das könnte Sie auch interessieren

Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Werder Bremen zeigte eine ordentliche Leistung, zumindest in der zweiten Halbzeit. Am Ende hieß es aber nur 1:1 gegen den VfL Wolfsburg. Die Spieler …
Einzelkritik: Caldirola patzt, Belfodil dreht auf

Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Sehen, hören, riechen und dabei den Lebensraum Wald erkunden und erkennen: So lautet das Ziel der dreitägigen Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald, …
Waldjugendspiele im Verdener Stadtwald

Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Genau 1.000 Gramm sollte das Stück Holz wiegen, das die Schüler der vierten Klassen der Grundschulen Morsum, Dörverden/Barme, Westen, Langwedel, …
Zweiter Tag bei den Waldjugendspielen

Katharinenmarkt in Hoya

Zum 25. Mal feierte Hoya am Samstag und Sonntag einen Mittelaltermarkt zu Ehren der Grafentochter Katharina. Vor allem das Kulturprogramm war im …
Katharinenmarkt in Hoya

Meistgelesene Artikel

12-Jähriger wird von fünf Jugendlichen ausgeraubt

12-Jähriger wird von fünf Jugendlichen ausgeraubt

Gewalttätige Handy-Räuber bei Tat beobachtet und festgenommen

Gewalttätige Handy-Räuber bei Tat beobachtet und festgenommen

Die Rückwandlung der Gartenlaube

Die Rückwandlung der Gartenlaube

„Hitparade“: Theaterschiff zeigt munteren Klamauk

„Hitparade“: Theaterschiff zeigt munteren Klamauk