Musik und Licht am Hollersee

20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
1 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
2 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
3 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
4 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
5 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
6 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
7 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.
8 von 36
20.000 Gäste schauten am Sonntagabend bei "Musik und Licht am Hollersee" auf die Bühne und in die Luft.

Schon Stunden vor dem Beginn von „Musik und Licht am Hollersee“ haben es sich die ersten Besucher am Sonntagabend rund um das Wasser bequem gemacht. Um 20 Uhr waren es dann etwa 20.000 Gäste.

Der Ponton mit Feuerwerkskörpern ist inzwischen auf den See gefahren. Das Jugendsymphonie-Orchester beginnt das Programm mit dem bombastischen Intro aus „Also sprach Zarathustra“ von Richard Strauss. Ein buntes Programm beginnt, während viele flackernde Fackeln am Hollersee Licht in die Abenddunkelheit bringen. 

Frech, nicht ganz unschuldig und mit viel Ausdruck singt Marysol Schalit vom Bremer Theater unter anderem „Spiel ich die Unschuld vom Land“ aus „Die Fledermaus“ von Johann Strauß. Ein aufwendiges Feuerwerksspektakel steigt bei voller Dunkelheit über dem Hollersee auf.

Von Martin Kowalewski

Das könnte Sie auch interessieren

Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Kennen Sie die beliebtesten Strände der Welt? Vielleicht haben Sie ja schon mal eine Reise an einen davon unternommen? Schauen Sie in unserer …
Das sind die 99 beliebtesten Strände der ganzen Welt

Neujahrsempfang der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Kurzweilig präsentierte sich der Neujahrsempfang der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen am Sonntagnachmittag im Forum des Schulzentrums …
Neujahrsempfang der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Werder-Wechsel zu Bayern

Viele Werder-Profis wechselten im Laufe ihrer Karriere zu Bayern München. 
Werder-Wechsel zu Bayern

Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Mit heftige Böen und viel Regen hat sich das Sturmtief "Friederike" am Donnerstagmorgen in Teilen Deutschlands angekündigt. Die Deutsche Bahn …
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Mickie Krause bringt die ÖVB-Arena am Freitag zum Kochen

Mickie Krause bringt die ÖVB-Arena am Freitag zum Kochen