Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

Bremen - Auf der A27 ist an der Ausfahrt Überseestadt ein Motorradfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Der 43-Jährige sei am Samstagnachmittag vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in die Ausfahrt gefahren, teilte die Polizei mit. In der Kurve der Ausfahrt brach das Hinterrad des Motorrades aus, der Mann rutschte über die Fahrbahn und wurde gegen die Leitplanke geschleudert. Er starb noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Meistgelesene Artikel

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

„Tag der offenen Tür“ bei Radio Bremen: Ansturm im Funkhaus

Friedens-Buddha in Botanika: Kein Platz für negative Energie

Friedens-Buddha in Botanika: Kein Platz für negative Energie

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Vom Bremspedal abgerutscht: 67-Jähriger kracht gegen Hauswand

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Zeremonie für Friedenssymbol des Dalai Lama in der Botanika

Kommentare