Motorradfahrer prallt gegen Leitplanke und stirbt

Bremen - Auf der A27 ist an der Ausfahrt Überseestadt ein Motorradfahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Der 43-Jährige sei am Samstagnachmittag vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit in die Ausfahrt gefahren, teilte die Polizei mit. In der Kurve der Ausfahrt brach das Hinterrad des Motorrades aus, der Mann rutschte über die Fahrbahn und wurde gegen die Leitplanke geschleudert. Er starb noch am Unfallort.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Neue Union: CDU/CSU positionieren sich für Schulz und Co.

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

Diese Promis bekennen sich zu Bitcoin - und sagen das voraus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

China baut Militärstützpunkte im Südchinesischen Meer aus

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Das sind die teuersten Promi-Flitzer aller Zeiten

Meistgelesene Artikel

Brände in Bremerhaven: 15-Jähriger wieder auf freiem Fuß

Brände in Bremerhaven: 15-Jähriger wieder auf freiem Fuß

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

„Harms am Wall“: Zeitpunkt für Abriss völlig offen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Sexueller Missbrauch: Weiterer Tatverdächtiger aus Bremen festgenommen

Bei Rot über die Kreuzung: Lieferwagen kollidieren in Bremen

Bei Rot über die Kreuzung: Lieferwagen kollidieren in Bremen

Kommentare