Mord an Nachbarin - Urteil gegen Schlachter rechtskräftig

Ein wegen Mordes an seiner Nachbarin verurteilter Schlachter aus Bremerhaven bleibt lebenslang in Haft. - Foto: D. Naupold/Symbolbild

Bremen - Ein wegen Mordes an seiner Nachbarin verurteilter Schlachter aus Bremerhaven bleibt lebenslang in Haft. Der Bundesgerichtshof hat das Urteil des Bremer Landgerichts vom vergangenen Juni bestätigt.

Die Revision des Angeklagten werde als unbegründet verworfen, hieß es in dem am Montag veröffentlichten Beschluss. Der Mann hatte im Februar 2013 seine 66 Jahre alte Nachbarin so schwer misshandelt, dass sie an inneren Verletzungen starb. In einem ersten Verfahren hatten die Bremer Richter den gelernten Schlachter wegen Totschlags zu elf Jahren Haft verurteilt. Der Bundesgerichtshof hob dieses Urteil später auf.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Länderzentrum für Niederdeutsch in Bremen gegründet

Kommentare