Mord an Nachbarin - Urteil gegen Schlachter rechtskräftig

Ein wegen Mordes an seiner Nachbarin verurteilter Schlachter aus Bremerhaven bleibt lebenslang in Haft. - Foto: D. Naupold/Symbolbild

Bremen - Ein wegen Mordes an seiner Nachbarin verurteilter Schlachter aus Bremerhaven bleibt lebenslang in Haft. Der Bundesgerichtshof hat das Urteil des Bremer Landgerichts vom vergangenen Juni bestätigt.

Die Revision des Angeklagten werde als unbegründet verworfen, hieß es in dem am Montag veröffentlichten Beschluss. Der Mann hatte im Februar 2013 seine 66 Jahre alte Nachbarin so schwer misshandelt, dass sie an inneren Verletzungen starb. In einem ersten Verfahren hatten die Bremer Richter den gelernten Schlachter wegen Totschlags zu elf Jahren Haft verurteilt. Der Bundesgerichtshof hob dieses Urteil später auf.

dpa

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Kotzlichkeiten und dicke Tränen: Zwölfter Dschungel-Tag in Bildern

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Eröffnung der Klostermühle in Heiligenberg

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Arnold Schwarzenegger fährt Elektro-Auto

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Abschied von Roman Herzog: "Geschenk für unser Land"

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Sixdays: Mit betäubtem Hintern zum Sieg

Sixdays: Mit betäubtem Hintern zum Sieg

Kommentare