Möglicher Großauftrag für Lloyd-Werft „ein starkes Signal“

Kaje: Sanierung teurer

+
Bekommt die Lloyd-Werft den angekündigten Großauftrag, will Bremen 45 Millionen Euro für die Sanierung der Kajen lockermachen.

Bremen/Bremerhaven - 45 statt 30 Millionen – die Kajensanierung in Bremerhaven wird teurer als ursprünglich gedacht. Es gebe aber „kein besseres Argument für die Sanierung“ als den Großauftrag, den die Lloyd-Werft in Aussicht hat, sagte Wirtschafts- und Häfensenator Martin Günthner (SPD) heute in einer Deputationssitzung.

1,5 Milliarden Euro Auftragvolumen – ein „starkes Signal“ und eine „starke Aufwertung für den Schiffbaustandort Bremerhaven“ sieht Günthner in den Plänen der US-Reederei Crystal Cruises, bei der Lloyd-Werft drei Luxusliner und zwei Flusskreuzfahrtschiffe zu bestellen. Wie berichtet, will zudem die Genting Group (Malaysia), Mutterkonzern von Crystal Cruises, Anteile an der Werft übernehmen. Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung will die rot-grüne Regierung eine vor mehr als 100 Jahren gebaute Kaje sanieren – 500 Meter im ersten Bauabschnitt ab Frühjahr 2016 für 30 Millionen Euro. Weitere 15 Millionen Euro werden für einen zweiten Bauabschnitt geplant. Kommen soll das Geld aus dem „Sondervermögen Hafen“. Die Entscheidung über die Freigabe der 30 Millionen Euro soll fallen, wenn die Verträge für die Schiffsneubauten unterschrieben sind, sagte Günthner auf eine Frage von CDU-Fraktionschef Thomas Röwekamp.

Günthner: „Wir haben es mit enorm finanzstarken Partnern zu tun.“ Und damit gebe es auch „genau den starken Partner, den wir für die Zukunft des Schiffbaustandorts Bremerhaven brauchen“.

kuz

Das könnte Sie auch interessieren

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Tag der offenen Tür im Kindergarten Haendorf

Erntefest im Kindergarten Scholen

Erntefest im Kindergarten Scholen

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Miss Freimarkt 2004 - 2017

Meistgelesene Artikel

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

„Handwerksshow“ mit Ex-„Bachelor“ Jan Kralitschka im Weserpark

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Musicaltheater: Vertrag bis 2023 mit neuem Betreiber

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

Ladies Night: 2500 Bändchen für mehr Spaß auf dem Freimarkt

„Genussland“ veranstaltet Gastronomie-Tage

„Genussland“ veranstaltet Gastronomie-Tage

Kommentare