Sparkasse Bremen räumt am Brill auf und mistet aus

Möbel unter dem Hammer

Wohnliches Ambiente auf 1 500 Quadratmetern: Christina Schlüter, Sprecherin des Kundenzentrums Bahnhofstraße, und Sparkassen-Vorstand Thomas Fürst begutachten den „Kraftakt“ der Baufirmen.
+
Wohnliches Ambiente auf 1 500 Quadratmetern: Christina Schlüter, Sprecherin des Kundenzentrums Bahnhofstraße, und Sparkassen-Vorstand Thomas Fürst begutachten den „Kraftakt“ der Baufirmen.

Bremen – Eine Ära endet. Die Sparkasse Bremen verlässt ihre altehrwürdige Zentrale in der Innenstadt. Ende Oktober/Anfang November zieht das Finanzinstitut vom Brill in sein neues Verwaltungsgebäude im Technologiepark.

Die Weichen sind gestellt. So hat die Sparkasse das Kundenzentrum an der Bahnhofstraße in rund zehn Monaten Bauzeit modernisiert und zu Wochenbeginn wiedereröffnet. Außerdem trennen sich die Banker von mehreren hundert Exponaten, die sich in mehr als 100 Jahren am Standort Brill angesammelt haben. In zwei Auktionen kommen zahlreiche Kunstbilder, Skulpturen, Schmuck und altehrwürdige Möbelstücke unter den Hammer.

Zurück in die Bahnhofstraße: Die Baufirmen haben den „organisatorischen Kraftakt gemeistert“, mehr als sechs Tonnen Stahl ins Haus eingezogen und rund 115  Fenster eingebaut. „Jetzt erstrahlt das Gebäude von außen in neuem Glanz, von innen überzeugt es mit modernster Technik und wohnlichem Ambiente“, sagt Sparkassen-Vorstand Thomas Fürst.

Organisatorischer Kraftakt

In der Bahnhofstraße kümmern sich zukünftig die rund 50 Mitarbeiter, die bisher in den Filialen Am Brill und in der Bahnhofstraße tätig waren, um die Kunden. Unter anderem gibt es auf drei Ebenen neun Beratungskuben sowie zwei offene Kurzberatungsplätze, heißt es. Zwei Geldauszahlautomaten, ein Geldeinzahlautomat und zwei SB-Terminals runden das Angebot ab, sagt Fürst. Das Foyer ist täglich von 7 bis 21 Uhr geöffnet.

Hinein in den Ausverkauf: Bereits 2019 hat das Geldinstitut viele Kunstbilder und antike Möbel, die nicht mehr in Gebrauch waren, versteigern lassen. Rund 50 000 Euro Erlös sind dabei erzielt worden, die der Gut-für-Bremen-Stiftung zugutegekommen sind. Am Sonnabend, 26. September, sollen „39 hochwertige Gegenstände“ aus dem Besitz der Sparkasse bei der 163. Auktion von Bolland  & Marotz im Metropoltheater am Richtweg unter die Leute gebracht werden. Beginn ist um 10 Uhr.

Aquarelle, Gemälde, Meissener Porzellan

Zum Verkauf stehen unter anderem mehrere Bronzen des Bildhauers Bernd Altenstein, Aquarelle und Gemälde norddeutscher und Worpsweder Künstler, Meissener Porzellan (die Figuren „Europa auf dem Stier“, „Amor als Bettler“ und „Schäfer mit Notenblatt“), eine Atmos-Jubiläumsuhr von „Jaeger-LeCoultre“, ein Boullee-Halbschrank und eine Bodenstanduhr aus dem 19. Jahrhundert. Für die Jubiläumsuhr sind 1500 Euro aufgerufen, für den Halbschrank 1800 und für die Bodenstanduhr 6 000 Euro. Einen Überblick gibt es auf der Homepage des Bremer Auktionshauses. Bezahlung und Abholung sind am Auktionstag bei Bolland & Marotz (Fedelhören 19) möglich.

Zweite Versteigerung im November

Eine weitere Versteigerung ist für Freitag, 6. November, ab 10 Uhr, in den Räumlichkeiten des Auktionshauses Hansa an der Lindemannstraße in Walle geplant. Dort kommen weitere Kunst- und Möbelgegenstände der Sparkasse Bremen unter den Hammer. Die Versteigerung findet Corona-bedingt ausschließlich online statt. Besichtigungen sind unter bestimmten Auflagen möglich – und zwar am 4. und 5. November jeweils in der Zeit von 14 bis 19 Uhr.

Im Angebot sind neben modernen Gemälden auch hochwertige Möbelstücke, heißt es. Auch kolorierte Bilder des Hamburger Malers Horst Janssen, Wandteppiche, ein Fürstenberg-Kaffeeservice und diverse Porzellanfiguren, Klaviere und ein Steinway-&-Sons-Flügel suchen ein neues Zuhause.

Infos zu den Auktionen:

www.bolland-marotz.de

www.hansa-auktion.de

Von Jörg Esser

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Pixel 5 und 4a 5G im Praxistest

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Mit kleinen Kutschen durch Corona-Sommer

Mit diesen Lebensmitteln schlemmen Sie schlechte Laune ganz einfach weg

Mit diesen Lebensmitteln schlemmen Sie schlechte Laune ganz einfach weg

So geht Brot auf Europäisch

So geht Brot auf Europäisch

Meistgelesene Artikel

Risikogebiet Bremen: Neue Coronavirus-Regeln – hier gilt die Maskenpflicht

Risikogebiet Bremen: Neue Coronavirus-Regeln – hier gilt die Maskenpflicht

Risikogebiet Bremen: Neue Coronavirus-Regeln – hier gilt die Maskenpflicht
Coronavirus in Bremen: Hier gelten Maskenpflicht und Sperrstunde in der City

Coronavirus in Bremen: Hier gelten Maskenpflicht und Sperrstunde in der City

Coronavirus in Bremen: Hier gelten Maskenpflicht und Sperrstunde in der City
Coronavirus-Hochzeit in Bremen: 400 Menschen auf Party – Gäste zeigen keine Einsicht

Coronavirus-Hochzeit in Bremen: 400 Menschen auf Party – Gäste zeigen keine Einsicht

Coronavirus-Hochzeit in Bremen: 400 Menschen auf Party – Gäste zeigen keine Einsicht
Bremen: Demonstrieren verboten

Bremen: Demonstrieren verboten

Bremen: Demonstrieren verboten

Kommentare