„Tabakquartier“ Woltmershausen: Stadt erteilt weitere Baugenehmigungen

Mobilitätshaus für eine „autoarme Umgebung“

Zukunftsquartier: So sieht der Masterplan für die Entwicklung des „Tabakquartiers“ in Woltmershausen aus. 
Foto: JUSTUS GROSSE REAL ESTATE
+
Zukunftsquartier: So sieht der Masterplan für die Entwicklung des „Tabakquartiers“ in Woltmershausen aus. Foto: JUSTUS GROSSE REAL ESTATE
  • Jörg Esser
    vonJörg Esser
    schließen

Bremen – Weiter geht’s im „Tabakquartier“ in Woltmershausen: In dieser Woche habe die Stadt Baugenehmigungen für die Entwicklung des „urbanen Zukunftsquartiers“ erteilt, teilte das Bremer Immobilienunternehmen Justus Grosse mit. So gab es endgültig grünes Licht für den Neubau eines Lifestyle-Hotels der Marke „unique by Atlantic Hotels“ und des ersten Mobilitätshauses „Mobi 1“ sowie für die Umgestaltung des mittleren Tabakspeichers „Speicher 8“.

Das neue Hotel entsteht im zentralen Innenhof der ehemaligen Tabak- und Zigarettenfabrik. Ab Sommer 2021 sollen hier rund 100 Zimmern für Gäste zur Verfügung stehen. „In einmaliger Weise verbindet das Konzepthotel die Geschichte des Ortes mit einer modernen, hochwertigen Ausgestaltung im Industry Style“, sagen die Grosse-Werbestrategen.

Autoarme Zukunft

Als weiterer Neubau entsteht mit „Mobi 1“ das erste der drei zukünftigen Mobilitätshäuser im „Tabakquartier“. Die Häuser sollen alle Formen der neuen Mobilität vereinen. So werden unter anderem Bike-, Lastenbike-, Car- und E-Transporter-Sharing, E-Roller sowie E-Ladestationen für Autos und Bikes angeboten. Hinzukommen eine Fahrrad-Werkstatt und eine Druckluftstation. Das begrünte Dach versorgt zudem in Zukunft mit seinen Gewächshäusern die quartierseigene Gastronomie. Ziel von Grosse ist es, innerhalb des Quartiers „eine autoarme Umgebung“ zu schaffen. Insgesamt sollen in den drei Mobilitätshäusern trotzdem rund 1 000 Autostellplätze zur Verfügung stehen. Die Fertigstellung von „Mobi 1“ mit rund 300 Auto und 220 Fahrradstellplätzen sei für Ende dieses Jahres geplant, sagte eine Grosse-Sprecherin.

Tabakspeicher

Mit der Baugenehmigung für den „Speicher 8“ will das Immobilienunternehmen darüberhinaus mit der Umgestaltung des mittleren Speichers der insgesamt drei Tabakspeicher beginnen. In dem markanten Speichergebäude entstehen weitere moderne und flexibel gestaltbare Lofts.

Die Projektentwickler von Justus Grosse wollen das historische und mehr als 20  Hektar große Areal im vorderen Woltmershausen in ein Quartier verwandeln, in dem 1 500 bis 2 000 Wohnungen und rund 1 500 Arbeitsplätze entstehen sollen.

Das Bremer Traditionsunternehmen plant nach eigenen Angaben, in den nächsten Jahren 600 bis 700 Millionen Euro in die Quartiersentwicklung zu investieren.  je

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Wahlkrimi in Polen: Das Rennen zwischen Duda und Trzaskowski

Wahlkrimi in Polen: Das Rennen zwischen Duda und Trzaskowski

Totalschaden für Vettel und Ferrari bei 85. Hamilton-Sieg

Totalschaden für Vettel und Ferrari bei 85. Hamilton-Sieg

Das Motorrad fit für die Saison machen

Das Motorrad fit für die Saison machen

Diese Autos werden 2020 zu Oldtimern - Ist Ihres dabei?

Diese Autos werden 2020 zu Oldtimern - Ist Ihres dabei?

Meistgelesene Artikel

Bürgerbeteiligung beginnt: Ihre Meinung ist gefragt!

Bürgerbeteiligung beginnt: Ihre Meinung ist gefragt!

St.-Joseph-Stift feiert 1000. Geburt

St.-Joseph-Stift feiert 1000. Geburt

Das „Johann-Jacobs-Haus“ steht für die Neuerfindung der Bremer City

Das „Johann-Jacobs-Haus“ steht für die Neuerfindung der Bremer City

Krasser Unfall am Breitenweg: Mann überfährt Fahrräder und stirbt kurze Zeit später

Krasser Unfall am Breitenweg: Mann überfährt Fahrräder und stirbt kurze Zeit später

Kommentare