Zeugen für Attacke gesucht

43-Jährige in Bremer Neustadt von Räuber angegriffen

Bremen - Eine Mitarbeiterin einer Tankstelle in der Neustadt wurde am Samstagabend durch einen Räuber mit Glasscherben verletzt. Er verlangte die Herausgabe von Bargeld, flüchtete jedoch ohne Beute. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die 43-Jährige verließ gegen 23.10 Uhr die Tankstelle in der Neuenlander Straße, Ecke Kirchweg und ging zum Parkplatz, um in ihr Auto zu steigen. Ein Mann, bewaffnet mit einer kaputten Glasflasche oder Glasscherben, trat auf sie zu und verlangte die Herausgabe von Geld und Telefon.

Im Anschluss ging er auf die Frau los und verletzte sie mit den Scherben im Gesicht und an den Armen. Als ein Auto im Kirchweg vorbeifuhr, ließ er von ihr ab und flüchtete in Richtung Kirchweg. Die 43-Jährige wurde mit Schnittwunden von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Die Polizei fragt: Wer hat am Samstagabend zur Tatzeit im Bereich Kirchweg / Neuenlander Straße verdächtige Beobachtungen gemacht und kann Hinweise auf den Räuber geben? Der Mann trug eine Schirmmütze, ein dunkles T-Shirt, eine dunkle Hose und wurde als etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß beschrieben. Er soll etwa 20 Jahre alt sein und hat einen dunklen Teint. Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421/362-38 88 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Dem Föhn im Gesicht getrotzt: Kerber nun gegen Scharapowa

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Boxspringbetten werden vielseitiger und luftiger

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Musikschul-Konzert mit Klavier im Rathaus

Meistgelesene Artikel

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Theo Reinhardt mit letztem Korn zum ersten Sixdays-Triumph

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Burkart und Havik vor Finale der Bremer Sixdays vorn

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Feuer in Bremer Mehrfamilienhaus - zwei Bewohner gerettet

Lauter Knall über Bremen, Syke und umzu

Lauter Knall über Bremen, Syke und umzu

Kommentare