„Mordssommer“ mit „Tatortreniger“ vom 25. Juni bis 25. Juli

Bremen: Kriminaltheater zurück im Spielbetrieb

 Die Prostituierte Maja (Janina Zamani) raucht eine Zigarette mit Tatortreiniger „Schotty“ (Mateng Pollkläsener).
+
Nach dem Schock über den Tod des Freiers: Die Prostituierte Maja (Janina Zamani) raucht eine Zigarette mit Tatortreiniger „Schotty“ (Mateng Pollkläsener).

Es geht wieder los. Auch das Bremer Kriminaltheater in Walle ist in den Spielbetrieb zurückgekehrt. Gezeigt wird zunächst ein Kult-Stück: der „Tatortreiniger“.

Bremen – Denis Fischer spielt warm-wohlige Gitarrenklängen. Seine Kleidung ist blutverschmiert, genauso ein Lampenschirm, den er als Kopfbedeckung trägt. Ein etwas skurriler, aber entspannter Einstieg ins Stück „Der Tatortreiniger“. Mit der Premiere am Freitagabend nahm das Bremer Kriminaltheater (BKT) an der Theodorstraße in Walle den Spielbetrieb wieder auf. Die Inszenierung basiert auf den ersten drei Teilen der Kult-Fernsehserie.

Die entspannte Musik harmoniert mit dem sympathischen und menschenfreundlichen Gemüt des Tatortreinigers Heiko Schotte, genannt „Schotty“. Mateng Pollkläsener verkörpert ihn stimmig, mit ruhigem Temperament, durchaus passend für einen Job, den kaum einer aushält.

Eine echte Herausforderung sind für Schotte, die ungewöhnlichen bis extremen Eigenheiten von drei doch sehr verschiedenen Frauen, die ihm begegnen, vom Janina Zamani plastisch zum Leben erweckt.

Schreibblockade

Frau Benning, Schriftstellerin, wirkt an ihrer Schreibmaschine wie in einer eigenen Welt und wie eine „graue Maus“. Stress und Hypersensibilität und der Verfall in Belehrungen machen sie zu einer sehr anstrengenden Person. Sichtlich kurz vorm Explodieren, gibt sie bereits an der Haustür zu verstehen, sie sei sehr, sehr kurz vor einer Schreibblockade und wolle nicht weiter gestört werden.

Leise, laut, über diesen Gegensatz wird Schotte mehrfach energisch belehrt. Die „graue Maus“ wird zur Furie. Sie drängt den größeren und stärkeren „Schotty“ auf einen Sessel, auf dem er immer weiter herunterrutscht und ängstlich seine Hände hochhebt. Die Folge: eine Putzblockade bei Schotte.

Von durchaus großem Interesse stößt bei Autorin Benning Schottes Wurstbrot. Sie nimmt es mit an den Schreibtisch, hebt sogar die Oberseite mit dem Brillenbügel an, um einen genauen Blick auf Mortadella und Gurke werfen zu können. Die Kriminaltheaterfassung bekommt so eine interessante eigene Note, denn in der Vorlage kommt keine Autorin, sondern ein Autor vor. Es sind witzige Begegnungen, die die Zuschauer miterleben: „In diesen menschlichen Begegnungen steckt so viel Menschenkenntnis“, sagt Regisseur Ralf Knapp.

Putzblockade

Zamani zeigt eine wirklich unsympathische aber dafür sehr standesbewusste Seniorin „Vivi“ Hellenkamp, in deren Wohnung ein Einbrecher zu Tode kam und ein Sofa beschädigt wurde.

Sie trifft auch die Rolle der Prostituierten Maja hervorragend. Nach einem Schock über den Tod des Freiers und einem Ohnmachtsanfall Majas kommt knisternde Atmosphäre auf. Schotte hat 80 Euro für einmal „Französisch“ dabei. Als Maja sich angeekelt abwendet, weil sich eine Fliege auf Schottes bestem Stück befindet, rettet dieser die Situation mit einem Kommentar: „Sie wissen, dass Sie einen Mann mit weniger Selbstbewusstsein lebenslang traumatisiert hätten.“

Die etwa 50 Zuschauer lachen und spenden im Anschluss zweimal kräftig Applaus. „Tolle Leistung“, sagt Sabine Reinicke (62) aus Bremen. Sie lobt die Spielfreude der Mitwirkenden.

Der „Tatortreiniger“ ist im Bremer Kriminaltheater am 18. und 19. Juni zu sehen. Weitere Vorstellungen sind im Rahmen des „Mordssommers“ (25. Juni bis 25. Juli) unter freiem Himmel im Hof des Union-Brauerei-Geländes geplant – und zwar vom 25. bis 27. und am 30. Juni, vom 2. bis 4. Juli, am 10. Juli sowie vom 22. bis 25. Juli. Beginn ist in der Regel um 19.30 Uhr, nur sonntags um 18 Uhr.

Weitere Infos

www.bremer-kriminal-theater.de  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Transformartini: Bremen macht die Welle mit Surfen, Garten und Türmen

Transformartini: Bremen macht die Welle mit Surfen, Garten und Türmen

Transformartini: Bremen macht die Welle mit Surfen, Garten und Türmen
Verdacht auf Vergewaltigung: Bremer Polizist suspendiert

Verdacht auf Vergewaltigung: Bremer Polizist suspendiert

Verdacht auf Vergewaltigung: Bremer Polizist suspendiert
21-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Westerstede

21-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Westerstede

21-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall in Westerstede
Bremerhaven: Polizist muss nach Attacke verletzt ins Krankenhaus

Bremerhaven: Polizist muss nach Attacke verletzt ins Krankenhaus

Bremerhaven: Polizist muss nach Attacke verletzt ins Krankenhaus

Kommentare