Über 8 Millionen gestohlen

Millionenraub in Bremen: Prozessauftakt für mutmaßliche Komplizin

Nach dem spektakulären Millionenraub in einer Bremer Geldtransportfirma steht nun eine mögliche Komplizin der mutmaßlichen Täterin Yasemin Gündogan vor Gericht.

Bremen – Der spektakuläre Millionendiebstahl bei der Geldtransportfirma Loomis in Bremen-Walle hielt ganz Deutschland in Atem. Nun kommt es am Dienstag, 7. Dezember 2021, um 9:30 Uhr zum Prozessauftakt für eine mögliche Komplizin der Tatverdächtigen Yasemin Gündogan. Die 24-jährige Frau steht in Bremen vor Gericht.

Bundesland:Bremen
Hauptstadt:Bremen
Einwohner:Bevölkerung: 682.986 (2019)
Bürgermeister: Andreas Bovenschulte (SPD)

Bremen Millionenraub: 8.196.925 Euro gestohlen

Aus einem Geldtransportunternehmen der Hansestadt waren am Tag vor dem Pfingstwochenende knapp 8,2 Millionen Euro entwendet worden, wie das Landgericht Bremen mitteilte. Als Haupttäterin gilt eine Angestellte des Unternehmens. Sie soll das Geld abgepackt und in einem Rollcontainer aus der Firma geschmuggelt haben. Seitdem ist sie untergetaucht und wird im Ausland vermutet. Auch die Beute ist verschwunden. Die ersten Ermittlungen im Fall des Bremer Millionenraubs erstreckten sich bis zu einer Szene-Shisha Bar in Bremen.

Millionenraub in Bremen: Telefonat mit Verdächtiger nach dem Diebstahl – mutmaßliche Komplizin soll 26.000 Euro als Belohnung erhalten haben

Die 24-Jährige soll während der Tat mit der Verdächtigen Yasemine Gündogan telefoniert und bei der Flucht geholfen haben. Dafür habe sie laut der Staatsanwaltschaft eine Belohnung von 26.000 Euro erhalten. Ihr wird Beihilfe zum Diebstahl in einem besonders schweren Fall vorgeworfen, da Ermittler die Summe bei einer Hausdurchsuchung sichergestellt hatten. Daher sitzt die mutmaßliche Komplizin seit Monaten in Untersuchungshaft.

Nach der Bremer Diebin Yasemin Gündogan wird gefahndet. (kreiszeitung.de-Montage)

Ein schnelles Urteil ist jedoch im Fall des Bremer Millionenraubs nicht zu erwarten, da das Landgericht bereits 15 weitere Gerichtstermine für die Hauptverhandlung festgezogen hat. * kreiszeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Rubriklistenbild: © Polizei Bremen/Christian Charisius/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

FFP2-Maskenpflicht in Bremen: Diese Corona-Regeln gelten jetzt

FFP2-Maskenpflicht in Bremen: Diese Corona-Regeln gelten jetzt

FFP2-Maskenpflicht in Bremen: Diese Corona-Regeln gelten jetzt
Feuerwehr-Notruf in Bremen: Frau bringt Kind am Telefon zur Welt

Feuerwehr-Notruf in Bremen: Frau bringt Kind am Telefon zur Welt

Feuerwehr-Notruf in Bremen: Frau bringt Kind am Telefon zur Welt
Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten

Corona in Bremen: 2G-Plus-Regel soll bis Mitte Februar gelten
BSAG-Mitarbeiter sollen mit gefälschten Impfpässen gehandelt haben

BSAG-Mitarbeiter sollen mit gefälschten Impfpässen gehandelt haben

BSAG-Mitarbeiter sollen mit gefälschten Impfpässen gehandelt haben

Kommentare