Schwer Verletzter im Krankenhaus 

Messerstecherei im Viertel 

+

Bremen - Zwei Männer gerieten am Mittwochmorgen im Bremer Stadtteil Viertel in Streit. Im Verlauf der Auseinandersetzung zog einer der beteiligten Männer ein Messer und stach auf den anderen Mann ein. Das berichtet die Polizei. 

Gegen 10 Uhr gerieten der 35-Jährige und der 32-Jährige in einem Friseursalon in der Straße Vor dem Steintor in Streit. Die Situation eskalierte und der 32 Jahre alte Mann zog ein Messer und stach mehrfach auf sein Gegenüber ein. Durch die Attacke wurde der 35-Jährige so schwer verletzt, dass er umgehend durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht wurde.

Einsatzkräfte der Polizei Bremen haben den Täter noch in der Nähe des Salons festgenommen. Der Tatort wurde abgesperrt und eine Spurensuche veranlasst. Die weiteren Ermittlungen, auch zu den Hintergründen der Tat, dauern an.

Mehr zum Thema:

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Neujahrsempfang der Stadt Visselhövede

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Koalition: Interne Ermittler sollen Fall Amri klären

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Dorothee Schumacher eröffnet die Berliner Fashion Week

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Alexander Zverev und Kohlschreiber in Melbourne weiter

Meistgelesene Artikel

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Vereiste Gleise, verspätete Bahnen in Bremen

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Per Haftbefehl gesucht: Polizei nimmt 26-Jährigen am Bahnhof fest

Kommentare