Keine Lebensgefahr

Messerstecherei in Bremen: Streit im Garagenhof eskaliert

Bremen - Zwei Autofahrer gerieten am Freitagmittag in Kattenturm aufgrund eines Parkproblems aneinander. Der verbale Streit steigerte sich zu einer körperlichen Auseinandersetzung bis hin zu einem Einsatz eines Messers.

Laut Polizeibericht wollte ein 66 Jahre alter Mann auf einen gemeinsamen Garagenhof fahren, hatte damit aber deutliche Probleme, da ein 41-Jähriger mit seinem Auto in der Einfahrt stand. Die beiden Beteiligten gerieten daraufhin in einen Streit, in dessen Verlauf der 66-Jährige ausstieg und auf seinen Kontrahenten losging. Daraufhin zog dieser ein Messer und verletzte den Angreifer am Oberkörper.

Beide Personen wurden in unterschiedliche Krankenhäuser gebracht, Lebensgefahr bestand nicht. Die Kontrahenten erhielten noch am gleichen Tag Gefährderansprachen von der Polizei, die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Diego Costa rettet Spanien den Sieg

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

Suárez führt Uruguay ins Achtelfinale

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

WM 2018: Diese heißen Schlitten fahren Messi, Ronaldo und Co.

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Klimawandel in Jogis Wohlfühloase

Meistgelesene Artikel

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Überfälle auf Taxifahrer in Bremen: Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter

Überfälle auf Taxifahrer in Bremen: Polizei fahndet mit Fotos nach dem Täter

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.