Zehnköpfige Personengruppe gesucht

21-Jähriger an Tankstelle in Huchting niedergestochen

+
Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.

Bremen - Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Mehrere Menschen attackierten den Mann mit Baseballschlägern und mindestens einem Messer auf einem Tankstellengelände.

Nach Angaben der Polizei kaufte der 21-Jährige in einem Supermarkt in der Alten Heerstraße ein und stellte anschließend auf dem Parkplatz fest, dass der Vorderreifen seines weißen Mercedes' platt war. Um Luft nachzufüllen fuhr er gegen 22 Uhr vorsichtig auf das gegenüberliegende Gelände einer Shell-Tankstelle in der Huchtinger Heerstraße

Hier stürmte laut Zeugenaussagen eine etwa zehnköpfige Personengruppe auf ihn zu. Die Angreifer schlugen mit Baseballschlägern auf den Mann und sein Auto ein. Aus der Gruppe heraus wurde der 21-Jährige mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt. 

Während sich das Opfer im Tankstellenshop in Sicherheit brachte, flüchteten die Angreifer in unbekannte Richtung. Eine umgehend eingeleitete Fahndung nach den Tätern verlief ergebnislos. Die Polizei sperrte den Tatort weiträumig ab und konnte diverse Spuren sichern. Die Mordkommission ermittelt die Hintergründe der Auseinandersetzung.

Die Polizei sucht nach Zeugen der Auseinandersetzung. Hinweise auf die Täter nimmt der Kriminaldauerdienst unter (0421) 3623888 entgegen. Die Angreifer waren dunkel gekleidet, trugen größtenteils Kapuzenpullover und / oder schwarze Schirmmützen.

Mann in Bremen-Huchting niedergestochen

Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. © Nonstopnews
Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. © Nonstopnews
Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. © Nonstopnews
Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. © Nonstopnews
Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. © Nonstopnews
Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. © Nonstopnews
Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. © Nonstopnews
Bei einem Messerangriff im Bremer Stadtteil Huchting ist in der Nacht zu Mittwoch ein 21-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. © Nonstopnews

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Nordwohlder Weihnachtsmarkt

Nordwohlder Weihnachtsmarkt

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

"Gelbwesten"-Krise: Macron äußert sich am Montagabend

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Feuerwehr-Übung in Heiligenfelde

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Weihnachtliche Kulturtage in Syke

Meistgelesene Artikel

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

Frau im Koma: 47-Jähriger soll Spritzen ausgetauscht haben

„Bus on demand“: Minibusse auf Abruf

„Bus on demand“: Minibusse auf Abruf

19-Jähriger nach Streit geschlagen, getreten und ausgeraubt

19-Jähriger nach Streit geschlagen, getreten und ausgeraubt

Rückruf: Süßwaren-Hersteller warnt vor Verzehr von beliebtem Weihnachtsgebäck

Rückruf: Süßwaren-Hersteller warnt vor Verzehr von beliebtem Weihnachtsgebäck

Kommentare