1. Startseite
  2. Lokales
  3. Bremen

Messerangriff vor Obdachlosenheim in Bremen: Mann wird schwer verletzt

Erstellt:

Von: Felix Busjaeger

Kommentare

Ein Wagen vom Rettungsdienst Bremen befindet sich im Einsatz.
In Bremen ist ein Streit um Pfandflaschen eskaliert. Dabei wurde ein Mann vor einem Obdachlosenheim niedergestochen. © imago/Symbolbild

In Bremen ist ein Streit um Pfandflaschen eskaliert: Ein 63-Jähriger wurde vor einem Obdachlosenheim niedergestochen. Er musste operiert werden.

Bremen – Ein 63-jähriger Mann ist in Bremen bei einem Messerangriff vor einer Einrichtung für Obdachlose an der Straße „Auf der Brake“ schwer verletzt worden. Laut Polizei soll dem Vorfall ein Streit von insgesamt drei Männern vorausgegangen sein. Der 63-Jährige musste in ein Krankenhaus eingeliefert und sofort operiert werden. Die Mordkommission der Stadt Bremen hat die Ermittlungen übernommen.

Mann in Bremen wird durch Messerangriff verletzt: Streit vor Obdachlosenheim eskaliert

Wie aus den Informationen der Polizei hervorgeht, kam es am Mittwoch, dem 21. September, gegen 12:15 Uhr zu der Auseinandersetzung zwischen den Männern. Demnach sollen sich die zwei Angreifer mutmaßlich an den gesammelten Pfandflaschen des 63-Jährigen zu schaffen gemacht haben. Der folgende Streit eskalierte und einer der Männer stach dem 63-Jährigen unvermittelt in die Brust.

Die Tatverdächtigen sollen zur Tatzeit dunkel gekleidet gewesen sein. Der mutmaßliche Messerstecher soll etwa 1,90 Meter groß und circa 25 Jahre alt sein. Zudem soll er einen Drei-Tage-Bart und dunkle Haare haben und war mit einer schwarzen Jacke und einem schwarzen Rucksack bekleidet. Zeugenhinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter 0421 362-3888 entgegen.

Messerstecherei in Bremen: weitere Blaulichtmeldungen im Überblick

In Bremen-Hemelingen artete ein Streit in einem Obdachlosenheim aus, einem Mann wurde dabei ins Gesicht getreten. Auch in Bayern ist die Polizei im Einsatz: Am Hochkalter wird seit Samstag ein Bergsteiger vermisst. Der Mann stammt aus Niedersachsen. Und bei einem schweren Verkehrsunfall in Marklohe ist am Mittwoch ein Motorradfahrer aus Diepholz verunglückt.

Auch interessant

Kommentare