Polizei sucht Zeugen

Bewaffnete Täter überfallen Supermarkt in Huchting

Bremen - Bewaffnet mit einem 20 Zentimeter langen Messer überfielen zwei unbekannte Täter am Donnerstagabend einen Supermarkt in Bremen-Huchting. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 21 Uhr betraten laut Polizeibericht die Männer die Filiale an der Kirchhuchtinger Landstraße und forderten Bargeld. Der 21-jährige Kassierer saß an seinem Arbeitsplatz, als die zwei maskierten Personen an ihn herantraten. Unter Vorhalt des Messers forderte einer der beiden Bargeld. Mit mehreren hundert Euro ergriffen sie die Flucht. In der Kladdinger Straße verloren Verfolger sie aus den Augen. Beide Räuber waren laut Beschreibung männlich, 25 bis 30 Jahre alt und trugen eine dunkle Mütze. Der Erste trug zusätzlich eine dunkle- der Zweite eine helle Sturmhaube. Einer trug eine schwarze Jacke mit weißer Aufschrift, rote Handschuhe mit schwarzen Handinnenflächen und eine Plastiktüte bei sich.

Die Polizei bittet um Mithilfe und fragt, wer auffällige Beobachtungen gemacht hat oder wem die beschriebenen Täter aufgefallen sind. Die beiden Personen, die sich zur Tatzeit an der Kasse befunden haben, werden dringend gebeten, sich zu melden. Hinweise an den Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0421-3623888.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Viele Tote bei Bombenanschlag auf Popkonzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Kommentare