Auf der Messe „Boatfit“ geht es auch um Öko-Themen / Segeln mit Bordhund

Bio-Schiff mit Kern aus Kork

+
Umgang mit Holz – eines der großen Themen auf der Messe „Boatfit“. Sie öffnet in diesem Jahr von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. Februar, in den Hallen 6 und 7 auf der Bürgerweide.

Bremen - Von Thomas Kuzaj. Ihr Rumpf besteht aus Flachs- und Hanffasern und hat einen Kern aus Kork. Die „Bio-Bente“ – ein Segelboot aus nachwachsenden Rohstoffen. Das grüne Schiff ist ein Serienprodukt der Bremer Werft „Green Boats“, die sich auf den Einsatz alternativer Werkstoffe im Bootsbau spezialisiert hat.

Der 24-Fuß-Segler – in anderen Worten: das Boot ist etwa siebeneinhalb Meter lang – gehört sozusagen zu den Stars der Messe „Boatfit“, deren ursprüngliches Thema mal die Bootsausrüstung und -reparatur („Refit“) vor dem Freizeitskipper-Saisonstart war. Dieses Thema ist natürlich geblieben, weitere Themen sind im Laufe der Jahre hinzugekommen. Die mittlerweile elfte „Boatfit“ öffnet von Freitag bis Sonntag, 26. bis 28. Februar, in den Messehallen 6 und 7 auf der Bürgerweide.

Zu den Messe-Stars dürfte in diesem Jahr auch „Polly“ zählen. Die Parson-Russell-Terrierin hat schon so manchen Törn erlebt, und das alles ist auch gut dokumentiert: „Polly“ ist die Hündin des Werbefilmers, Internet-Bloggers und Autors Stephan Boden, in der Segler-Szene auch als „Digger Hamburg“ gut bekannt. In Büchern wie „Einhundsegeln“ schreibt der Einhandsegler über das Leben und Segeln mit Bordhund.

Hund an Bord? „Ich hab‘ sie relativ schnell dran gewöhnt“, sagt Boden. Als „Polly“ noch ganz klein war, trainierte Boden mit ihr auf einer Jolle auf der Alster. Heute sagt er: „Was sie mag, ist nicht das Segeln, sondern das Rahmenprogramm.“ Wenn es zum Beispiel nach dem Tagestörn in Dänemark am Abend leckere Grillwürste gibt. Hund bleibt eben Hund, auch an Bord. „Tagsüber schläft sie unter Deck“, sagt Boden.

Nun, zur „Boatfit“ erwarten die Organisatoren 194 Aussteller, wie Andrea Rohde sagt, die Bereichsleiterin für Fachmessen bei der Messe Bremen. Bau einer Pinne, Zubehörteile aus dem 3-D-Drucker, Reparatur von GFK-Booten – all das und einiges mehr steht auf dem Messeprogramm.

Die Besucher können unter mehr als 165 Vorträgen und Mitmachangeboten wählen. Hinzu kommt ein (kostenpflichtiges) Seminarangebot. Natürlich fehlt auch der „Nautische Flohmarkt“ nicht, die klassische Fundgrube auf der „Boatfit“. Der „Nautische Flohmarkt“ öffnet nur am Sonntag, 28. Februar.

An allen drei Messetagen aber geht es um Themen wie – eben – Bio-Bootsbau. Der Boots- und Schiffsbaumeister Friedrich Deimann von „Green Boats“ arbeitet daran, die Vorteile gängiger Kunststoffe auf nachwachsende Materialien zu übertragen, um Boote umweltfreundlich und energiesparend zu produzieren. Die „Bio-Bente“ (offizieller Name: „Bente24Green“) gilt als „erste nachhaltig gebaute Serienyacht“.

Die „Boatfit“ist täglich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet neun Euro, ein Online-Ticket gibt es für acht Euro. Das „Feierabend-Ticket“ (ab 15 Uhr) kostet sechs Euro. Anmeldungen zu dem kostenpflichtigen Seminarprogramm unter www.boatkolleg.com. Anmeldungen zu den kostenpflichtigen Holzworkshops unter www.boatfit.de. Im vergangenen Jahr kamen 11271 Besucher zur „Boatfit“.

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare