Hansestadt überholt Sindelfingen

Mercedes-Werk Bremen weltweit größter Produktionsstandort

+
Nirgendwo auf der Welt laufen so viele Fahrzeuge vom Band wie im Bremer Mercedes-Werk.

Bremen - Keine Daimler-Fabrik auf der Welt produziert so viele Fahrzeuge wie das Bremer Werk. Hier liefen im vergangenen Jahr exakt 324 131 Fahrzeuge vom Band – damit hat die Hansestadt den bisherigen Spitzenreiter Sindelfingen überholt.

2015 geht als bisheriges Rekordjahr in die Unternehmensgeschichte ein. Weltweit hat der Konzern knapp drei Millionen Autos, Laster, Lieferwagen und Busse verkauft.

Bremen profitiert von der hohen Nachfrage nach Personenwagen. Seit 2014 läuft an der Weser die C-Klasse als wichtiges Volumenmodell vom Band. Im vorigen Jahr haben die mehr als 12 700 Mitarbeiter in Bremen die Einführung zweier neuer Modelle gestemmt, nämlich die des GLC-Geländewagens und des neuen C-Klasse-Coupés. „Die Mannschaft im Mercedes-Benz Werk Bremen hat 2015 Enormes geleistet“, lobt der Standortverantwortliche Peter Theurer. Die Unternehmensberatung AT Kearney hat das Werk Bremen als „Fabrik des Jahres“ in der Kategorie „Hervorragende Großserienfertigung“ ausgezeichnet.

Ihr Engagement spüren die Beschäftigten auch im Portemonnaie. Die Ergebnisbeteiligung fällt mit 5650 Euro deutlich höher aus als im vergangenen Jahr. Allerdings erhalten die Ergebnisbeteiligung nur gut 125.000 nach Tarifvertrag Beschäftigte in Deutschland.

pe

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Steinmeier: RAF-Täter sollen Schweigen brechen

Meistgelesene Artikel

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Träume werden wahr – Weserhäuser in der Überseestadt

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

Schwarzfahrer festgenommen: Fahrten im Wert von mehr als 5.000 Euro erschlichen

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

250 Kilo schwere Weltkriegsbombe in Hastedt entschärft

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

„Mein Kunst-Stück“ mit Anette Venzlaff: Ein Herz für Verlierer

Kommentare