Weniger meldepflichtige Infektionskrankheiten in Bremen

Bremen - Entgegen dem bundesweiten Trend ist im Bundesland Bremen in der Saison 2014/2015 die Zahl der meldepflichtigen Infektionskrankheiten zurückgegangen.

Insgesamt seien 1927 Fälle und damit 4 Prozent weniger als in der Vorsaison gemeldet worden, teilte die Techniker Krankenkasse unter Berufung auf Zahlen des Robert-Koch-Instituts am Dienstag mit. In der im September 2014 beginnenden Saison seien die Zahlen in Deutschland um 29 Prozent auf 357 900 Fälle gestiegen.

Einen genauen Grund für die positive Entwicklung im kleinsten Bundesland konnte die Kasse nicht nennen. Möglich seien besser Hygienemaßnahmen. Zu den Erkrankungen zählen Magen-Darm-Infektionen oder auch Tuberkulose und Windpocken.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Von sexy bis classy: Die Stars der People‘s Choice Awards 2017

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Alexander Zverev und Kohlschreiber weiter - Djokovic raus

Das ist der neue Opel Crossland X

Das ist der neue Opel Crossland X

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab

Meistgelesene Artikel

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

100.000 Euro Schaden nach Reihenhaus-Brand in Bremen

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Sixdays-Geschäftsführer Hans-Peter Schneider zieht positive Bilanz

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Kommentare