Streit eskaliert

Mehrere Männer gehen aufeinander los - zwei Verletzte durch Messerstiche

+
In der Hemelinger Bahnhofstraße ist es am Mittwochabend zu einer Auseinandersetzung mit Verletzten gekommen.

Bremen - Zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung mit Verletzten ist es am Mittwochabend in Bremen gekommen. Der Vorfall ereignete sich auf der Hemelinger Bahnhofstraße.

Drei Männer attackierten einen 34 Jahre alten Autofahrer mit einer Holzlatte, berichtet die Polizei. Dieser setzte sich mit einem Messer zur Wehr und verletzte zwei Angreifer. Alle Beteiligten wurden vorläufig festgenommen, berichtet die Polizei am Donnerstagmorgen.

Der 34-Jährige parkte seinen Wagen mitsamt Bootsanhänger in der Hemelinger Bahnhofstraße. Ein Transporter, besetzt mit drei 25, 40 und 48 Jahre alten Männern, musste daraufhin verkehrsbedingt anhalten und ausweichen. Die Beteiligten gerieten zunächst in einen verbalen Streit, der dann eskalierte. 

Der 34-Jährige stieg aus seinem Auto und zog einen Mitfahrer aus dem Transporter. Dafür erhielt er von den anderen einen Schlag mit einer Holzlatte auf den Kopf. Der 34 Jahre alte Mann zog ein Messer und stach in Richtung der Angreifer. Hierbei verletzte er den 48-Jährigen schwer und den 25-Jährigen leicht.

Verletzter wird notoperiert

Der ältere Mann musste im Krankenhaus notoperiert werden. Aus einem benachbarten Wettbüro kamen mehrere Personen herausgelaufen und sollen sich an der Auseinandersetzung beteiligt haben. Einsatzkräfte der Polizei trafen schnell ein und brachten die Lage unter Kontrolle.

Die Polizei beschlagnahmte diverse Beweismittel und führte bei den Beteiligten so genannte Gefährderansprachen durch. Die umfangreichen Ermittlungen dauern an. Zeugen der Auseinandersetzung werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0421/362-38888 in Verbindung zu setzen.

Polizei/261news/jdw

Auch interessant:

Neuenlander Straße: Polizei-Großaufgebot kontrolliert Autofahrer auf Drogen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Russland: US-Ausstieg aus Abrüstungsabkommen wäre riskant

Russland: US-Ausstieg aus Abrüstungsabkommen wäre riskant

Möbel aus Autoteilen - Schlafen im alten Blech

Möbel aus Autoteilen - Schlafen im alten Blech

Graffiti an der Lahauser Grundschule

Graffiti an der Lahauser Grundschule

Erdogan nennt Tod Khashoggis "geplanten Mord"

Erdogan nennt Tod Khashoggis "geplanten Mord"

Meistgelesene Artikel

Freimarkt am Dienstag trotz Sturms geöffnet

Freimarkt am Dienstag trotz Sturms geöffnet

Unbekannte überfallen Discounter, schlagen Kassiererin und flüchten

Unbekannte überfallen Discounter, schlagen Kassiererin und flüchten

Zu Fall gebracht: Unbekannte spannen Seil und wollen Radfahrer ausrauben

Zu Fall gebracht: Unbekannte spannen Seil und wollen Radfahrer ausrauben

„Volks-Rock‘n‘Roller“ Andreas Gabalier begeistert 10.000 Fans in der Stadthalle

„Volks-Rock‘n‘Roller“ Andreas Gabalier begeistert 10.000 Fans in der Stadthalle

Kommentare