Entspannte Silvesternacht für Eisbärmutter „Valeska“ und Baby

Klaviersonaten aus dem Nachbarstall

+
Entspannter Jahreswechsel: Eisbärmutter „Valeska“ und ihr Baby kuscheln vier Minuten nach Mitternacht.

Bremerhaven - Eisbärmutter „Valeska“ und ihr Baby, das – wie berichtet – am 11. Dezember zur Welt gekommen ist, haben die Silvesternacht in Bremerhavener Zoo am Meer gut überstanden. Das erklärte gestern der Tierarzt Dr. Joachim Schöne, der im Seestadt-Zoo für Säugetiere, Vögel und Reptilien zuständig ist.

Das Zoo-Team hatte die Bremerhavener vor Silvester darum gebeten, Feuerwerkskörper nur in sicherer Entfernung vom Zoo zu zünden, um Mutter und Jungtier nicht zu beunruhigen. Die Bitte wurde befolgt, Schöne dankte gestern dafür.

Der Zoo hatte „Valeskas“ Stallungen und die Wurfhöhle mit schallisolierendem Material zusätzlich geschützt. Durch einen Nachbarstall wurden zudem über eine kleine Musikanlage ruhige Klaviersonaten eingespielt. „Beide Maßnahmen sorgten für Entspannung bei Mutter ‚Valeska‘“, sagte Schöne gestern weiter. Auch die erneute Sperrung des Willy-Brandt-Platzes habe sich positiv ausgewirkt – wie schon seit der Geburt von Eisbärmädchen „Lale“ im Dezember 2013 jeweils zum Jahreswechsel üblich. Schöne: „So konnten keine Feuerwerke direkt auf der anderen Seite der Hochwasserschutzmauer gezündet werden. Da belastete in den Jahren zuvor nicht nur die Bären, sondern den gesamten Tierbestand“, sagte Schöne.

Das neue Eisbärbaby, dessen Geschlecht noch nicht bekannt ist, war gestern, am Neujahrstag, genau drei Wochen alt. „Valeska“ kümmere sich so „routiniert“ wie rührend um den Nachwuchs, berichtete der Tierarzt. Mutter und Kind werden nur per Kamera beobachtet. Die Bremerhavener rechnen damit, dass „Valeska“ frühestens im Februar die Wurfhöhle für einige Zeit verlassen wird. Erst dann gibt es Chancen, das Geschlecht des Babys zu bestimmen.

kuz

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

Leaks nach Manchester-Anschlag: Trump verspricht Aufklärung

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Spenden aus dem Bremer Untergrund

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

Uwe und Nadine Kloska sind „Bremer Unternehmer“ 2017

„Die Ware sucht sich den Weg“

„Die Ware sucht sich den Weg“

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Kommentare