„Hansebau“ und Bremer Altbautage mit nahezu konstanter Besucherzahl

„Am Markt positioniert“

Auch um Elektro-Werkzeuge ging es bei „Hansebau“ und Altbautagen. ·
+
Auch um Elektro-Werkzeuge ging es bei „Hansebau“ und Altbautagen. ·

Bremen - „Die Entwicklung beider Messen ist höchst erfreulich“, sagt Hans Peter Schneider, Geschäftsführer der Messe Bremen. Die Kombination aus „Hansebau“ und Bremer Altbautagen sei erfolgreich am Markt positioniert worden. Die Besucherzahlen belegen das trotz minimaler Verluste.

Das Messedoppel zählte 15 814 Besucher, das waren 457 weniger als vor einem Jahr zuvor. „Das sind normale Schwankungen“, sagte eine Sprecherin der Messegesellschaft gestern Abend. Drei Tage lang gab es in drei Messehallen für Hausbesitzer, Wohnungseigentümer und potenzielle Bauherren jede Menge Infos rund um Werkzeuge und Baustoffe, um Einbruchschutz und ums Energiesparen. Rund 400 Aussteller, etwa 150 Vorträge, Baugespräche und Vorführungen zogen das Publikum an.

Bambus wurde als Baustoff der Zukunft protegiert. Ein Haus in Holzrahmenbauweise wurden auf einer „lebenden Baustelle“ errichtet – das passte. „Hansebau“ und Altbautage bewährten sich zudem als Leistungsschauen des norddeutschen Handwerks. Die Aussteller zeigten sich zufrieden – mit der Resonanz jedenfalls. Und mit dem Auftragseingang, obwohl Kaufleute „echte Zahlen nicht herausposaunen“. Das Thema der Sonderschau „Qualität am Bau“ griff aktuelle Debatten auf. „Die Diskussionen um den Sinn von Sanierungen flammen immer wieder auf, beispielsweise wenn es um Schimmel geht“, sagte Martin Grocholl, Geschäftsführer der Bremer Klima schutzagentur Energiekonsens, die bei den Altbautagen die Fäden zieht.

Die nächste Auflage von „Hansebau“ und Altbautagen ist für 17. bis 19. Januar 2014 geplant. · je

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“

Weihnachtsmarkt Bremen: „Bei 2G plus können wir dicht machen“
Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt

Bremer Bildungsbehörde: 11 Millionen Euro auf fremden Konten entdeckt
Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz

Booster-Impfungen in Bremen: Hier gibt‘s den Termin zum Corona-Schutz
Kreuzfahrtschiff mit Corona-Kranken in Bremerhaven eingetroffen

Kreuzfahrtschiff mit Corona-Kranken in Bremerhaven eingetroffen

Kreuzfahrtschiff mit Corona-Kranken in Bremerhaven eingetroffen

Kommentare