Mann nach Verkehrsunfall schwer verletzt

Bremerhaven: 67-Jähriger kollidiert mit Linienbus

+
Der Linienbus ist durch die Kollision stark beschädigt worden. 

Bremerhaven - Ein 67-jähriger Autofahrer prallte am Montagmorgen auf der Weserstraße in Bremerhaven frontal mit einem Linienbus zusammen. Er erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Fahrer fuhr gegen 7.15 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache zunächst gegen ein Bushaltestellenschild, stieß anschließend mit seinem Wagen gegen eine Hauswand und kollidierte dann mit dem Bus. 

Als die Feuerwehr Bremerhaven am Unfallort eintraf, hatten Ersthelfer den verletzen Fahrer bereits aus seinem Wagen geborgen und Erste Hilfe geleistet. Der Notarzt und der Rettungsdienst übernahmen die medizinische Versorgung des bedingt ansprechbaren Mannes. Er musste mit schweren Verletzungen in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert werden. Auch der Busfahrer wurde zur Kontrolle in das Krankenhaus gebracht.

Während des Einsatzes war die Weserstraße in beide Richtungen voll gesperrt. Insgesamt 13 Einsatzkräfte und ein Notarzt waren an dem Einsatz beteiligt. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Auto fällt von Hebebühne - Mann tödlich verletzt

Höchstgebot für Lloydhof

Höchstgebot für Lloydhof

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Team Escape bietet Abenteuer in verschlossenen Räumen

Kommentare