Frau festgenommen

Mann stirbt nach Messerangriff

Bremen - Im Bremer Stadtteil Burglesum stach am Mittwochabend eine 39 Jahre alte Frau auf einen 39-Jährigen ein. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen, die mutmaßliche Täterin wurde von der Polizei Bremen festgenommen.

Die Frau klingelte gegen 21.40 Uhr an der Wohnungstür ihres Ex-Freundes, heißt es im Polizeibericht. Als er die Tür öffnete, soll sie sofort mehrmals mit einem Messer auf ihn eingestochen haben. Anschließend flüchtete sie. Der Bremer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er seinen Verletzungen erlag. Einsatzkräfte der Polizei nahmen die 39-Jährige schließlich an ihrer Wohnanschrift fest.

Die Hintergründe der Tat sind nach Polizeiangaben noch unklar, die Ermittlungen dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Viele Tote bei Konzert in Manchester

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Bilder: Explosion bei Ariana-Grande-Konzert  - Mehrere Tote

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

Was 2017 neu an den Blumenmustern in der Mode ist

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

60 Jahre Fiat 500: Als das Dolce Vita über die Alpen kam

Meistgelesene Artikel

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Wasser, Wohnen, Wohlfühlen – Weserhäuser in der Überseestadt

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Maritimes Großereignis mit viel Landgang

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Wachsende Überstundenzahl bei der Polizei: Mäurer verweist auf Zukunft

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Unfall auf A1: Frau verliert Kontrolle

Kommentare