Frau festgenommen

Mann stirbt nach Messerangriff

Bremen - Im Bremer Stadtteil Burglesum stach am Mittwochabend eine 39 Jahre alte Frau auf einen 39-Jährigen ein. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen, die mutmaßliche Täterin wurde von der Polizei Bremen festgenommen.

Die Frau klingelte gegen 21.40 Uhr an der Wohnungstür ihres Ex-Freundes, heißt es im Polizeibericht. Als er die Tür öffnete, soll sie sofort mehrmals mit einem Messer auf ihn eingestochen haben. Anschließend flüchtete sie. Der Bremer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er seinen Verletzungen erlag. Einsatzkräfte der Polizei nahmen die 39-Jährige schließlich an ihrer Wohnanschrift fest.

Die Hintergründe der Tat sind nach Polizeiangaben noch unklar, die Ermittlungen dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

4:1-Sieg: Leipzig überrollt Monaco

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Simbabwes Präsident Robert Mugabe zurückgetreten

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Angespielt: "Star Wars Battlefront II" im Test

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Krass: Sieben User setzten sich auf Alkoholentzug - das passierte

Meistgelesene Artikel

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

Speedfolk von „Fiddler’s Green“ vertreibt trübe Gedanken

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

„Mein Kunst-Stück“ mit Naser Agha: „Von Aleppo nach Bremen“

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Mercedes-Benz-Werk Bremen produziert achtmillionstes Auto

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Rotrock und Rauschebart: Betriebsversammlung der Weihnachtsmänner

Kommentare