Frau festgenommen

Mann stirbt nach Messerangriff

Bremen - Im Bremer Stadtteil Burglesum stach am Mittwochabend eine 39 Jahre alte Frau auf einen 39-Jährigen ein. Der Mann erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen, die mutmaßliche Täterin wurde von der Polizei Bremen festgenommen.

Die Frau klingelte gegen 21.40 Uhr an der Wohnungstür ihres Ex-Freundes, heißt es im Polizeibericht. Als er die Tür öffnete, soll sie sofort mehrmals mit einem Messer auf ihn eingestochen haben. Anschließend flüchtete sie. Der Bremer wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, wo er seinen Verletzungen erlag. Einsatzkräfte der Polizei nahmen die 39-Jährige schließlich an ihrer Wohnanschrift fest.

Die Hintergründe der Tat sind nach Polizeiangaben noch unklar, die Ermittlungen dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Mehr zum Thema:

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Sixdays Bremen: Sechs Tage Sport und Party

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Schrecksekunde: Lampater und das Vogel-Feeling

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Der Brilltunnel: Unterirdischer Sündenfall

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Clemens Fritz und Martin Rütter schießen die Sixdays Bremen an

Kommentare