Ursache unbekannt

Unfall auf Autobahn: Gaffer macht Aufnahmen - Polizei reagiert sofort

+
Der Transporter-Fahrer wurde schwer verletzt.

Ein Mann ist bei einem schweren Unfall auf der Autobahn A27 in Bremen eingeklemmt und schwer verletzt worden. Ein Gaffer machte Handy-Aufnahmen vom Unfall.

  • Schwerer Unfall auf der Autobahn A27 in Bremen
  • Mann wird in Transporter eingeklemmt
  • Rettungshubschrauber an der Unfallstelle
  • Gaffer macht Unfall-Aufnahmen

Bremen - Zu dem Unfall auf der Autobahn A27 in Bremen kam es am Montag gegen 13 Uhr zwischen der Lesumbrücke und der Abfahrt Bremen-Nord in Richtung Cuxhaven. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Fahrer eines Kleintransporters auf einen Gefahrgut-Sattelzug auf. Der 42-jährige Sattelzug-Fahrer blieb unverletzt. 

Es bildete sich schnell Stau. Foto: NonstopNews

Der Transporter-Fahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Die Feuerwehr Bremen setzte für die Befreiung des Mannes auf der Autobahn A27 hydraulisches Rettungsgerät ein. Die Einsatzkräfte entfernten die Fahrertür und drückten die Fahrertüröffnung mit einem sogenannten Rettungszylinder auseinander, um die Öffnung zu vergrößern. So konnte der Mann nach einer halben Stunde schonend aus dem Transporter befreit werden. Der Schwerverletzte kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Bremen. Auch auf der B6 in Syke ist ein Mann bei einem Unfall schwer verletzt worden.

Autobahn A27: Feuerwehrkameraden laufen zum Unfallort in Bremen

Die Einsatzdauer der Feuerwehr auf der Autobahn A27 betrug etwa zwei Stunden. Insgesamt waren zwölf Fahrzeuge mit 34 Einsatzkräften vor Ort. Zuvor gab es Probleme bei der Anfahrt: Da sich an der Engstelle auf der Lesumbrücke in Bremen schnell Stau bildete, konnten einige Einsatzfahrzeuge die Unfallstelle nicht erreichen. Mehrere Feuerwehrkameraden mussten daher mehr als einen Kilometer zum Unfallort laufen.

Autobahn A27: Gaffer macht Aufnahmen vom Unfall in Bremen

Während der Unfallaufnahme wurden die Personalien eines Mannes auf der Gegenfahrbahn aufgenommen, teilt die Polizei mit. Dieser hatte während des Vorbeifahrens am Unfallort auf der Autobahn A27 in Bremen Aufnahmen mit seinem Handy gemacht. In Bremen-Blumenthal und der Neustadt hatte die Polizei am Wochenende mit betrunkenen Autofahrern zu tun.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Die Autobahn A27 bei Bremen musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Anschließend konnte der Verkehr an der Unfallstelle einspurig vorbeigeleitet werden, bevor der Verkehr am Abend wieder fließen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Weihnachtskonzert des Domgymnasiums Verden

Weihnachtskonzert des Domgymnasiums Verden

Tanz macht Schule in der Stadthalle Verden

Tanz macht Schule in der Stadthalle Verden

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Was Jugendliche über K.o.-Tropfen wissen sollten

Das sind die neuen Motorräder für 2020

Das sind die neuen Motorräder für 2020

Meistgelesene Artikel

Nach Miri-Abschiebung: Polizisten fürchten Druck aus dem Clan-Milieu

Nach Miri-Abschiebung: Polizisten fürchten Druck aus dem Clan-Milieu

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Brand in Bremerhaven: Während des Notrufs geht Wohnungstür zu Bruch

Die Seilbahn für Bremen ist beerdigt

Die Seilbahn für Bremen ist beerdigt

Schäden auf der A27-Lesumbrücke: Sperrung für Sonntag geplant

Schäden auf der A27-Lesumbrücke: Sperrung für Sonntag geplant

Kommentare