Polizei sucht Zeugen

Mann in Bremen-Woltmershausen überfallen und zusammengeschlagen

Bremen - Ein 24-jähriger Mann wurde am frühen Samstagmorgen in Woltmershausen überfallen. Dabei wurde er verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Der 24-Jährige war in der Simon-Bolivar-Straße auf dem Heimweg, als er von vermutlich drei Personen attackiert wurde. Die drei unbekannten Täter rempelten ihn zunächst an und schlugen ihn anschließend unvermittelt zusammen, so dass er Verletzungen im Gesicht erlitt. Er musste stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden, teilt die Polizei mit.

Hintergründe der Tat sind nach aktuellen Ermittlungen unklar. Eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung wurde gefertigt. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern an.

Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls. Wer hat Beobachtungen gemacht? Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Bitte melden Sie sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon 0421/362-3888.

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Abschlussfeier in der Klaus-Störtebeker-Schule in Verden

Abschlussfeier in der Klaus-Störtebeker-Schule in Verden

Sporttage beim MTV Schweringen

Sporttage beim MTV Schweringen

Hurricane Festival 2018: Bilder aus dem Resort

Hurricane Festival 2018: Bilder aus dem Resort

Hurricane Festival 2018: Bilder von Womo West

Hurricane Festival 2018: Bilder von Womo West

Meistgelesene Artikel

35-Jähriger landet mit geklautem Wagen kopfüber im Graben und flüchtet

35-Jähriger landet mit geklautem Wagen kopfüber im Graben und flüchtet

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Wahl 2019: Weyher Bürgermeister will zurück nach Bremen

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Straßentheaterfestival „La Strada“: Der Astronaut und die Pflanze

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Mann mit Luftgewehr in Bremer Bus unterwegs

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.