Bremen-Vegesack

Männergelage an Karfreitag endet mit blutiger Messerstecherei

Bremen - Ein Streit unter Sturzbetrunkenen in Bremen hat am Karfreitag zu einer blutigen Messerstecherei geführt. Nach Angaben der Polizei hätten sich drei Männer in einer Wohnung im Stadtteil Vegesack getroffen und gemeinsam Alkohol getrunken.

Im Laufe der Zeit sei die Stimmung gekippt und zwei der Männer, 50 und 53 Jahre alt, hätten angefangen, auf ihren 49-jährigen Bekannten einzuschlagen. Dieser habe daraufhin ein Messer gezückt und den 53-Jährigen leicht sowie den 50-Jährigen schwer verletzt. Der ältere Mann sei schließlich aus der Wohnung geflüchtet und habe die Polizei alarmiert. Diese konnte den 49-Jährigen in seiner Wohnung festnehmen. Die Ermittlungen zum Tatablauf und zu den Hintergründen dauern an.

dpa

Rubriklistenbild: ©  dpa

Mehr zum Thema:

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

Januar-Auktion des Hannoveraner Verbandes Verden

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

So ergreifend war das erste Spiel von Chapecoense nach dem Flugzeug-Absturz

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Weltweit protestieren Millionen gegen Trump

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Bilder der Anti-Trump-Demos: Proteste von Millionen und zahlreichen Promis

Meistgelesene Artikel

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Polizeieinsatz gegen den Drogenhandel: Kontrolle in Spielothek

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Prozess gegen Ferdi M.: Familie und Kollegen des Opfers berichten

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Unfall mit Schüler: Observationsbericht belastet 27-Jährigen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Marcel Kalz und Iljo Keisse sind die Könige von Bremen

Kommentare