City-News

„Made in Bremen“ als Markt Freitag und Samstag in der Innenstadt

Schnacken, gucken und probieren, darum geht‘s Freitag und Sonnabend auf dem „Made-in-Bremen“-Markt in der Bremer Innenstadt.
+
Schnacken, gucken und probieren, darum geht‘s Freitag und Sonnabend auf dem „Made-in-Bremen“-Markt in der Bremer Innenstadt.

Bremen – Regionalität ist angesagt, Nahversorgung gilt als nachhaltig. Den stationären Handel und regionale Anbieter soll sie stärken, die bundesweite „Heimat-shoppen“-Kampagne. Die Bremer Innenstadt ist auch wieder (sprich: zum vierten Mal) mit von der Partie – und wie! „Heimat shoppen“ in der City, dieses Motto gilt Freitag und Sonnabend, 10. und 11. September.

Für ein Herzstück der Aktion sorgt das „Made-in-Bremen“-Regionalwarenhaus in der historischen Stadtwaage – und zwar mit einem großen „Made-in-Bremen“-Markt unter freiem Himmel, gemeinsam organisiert mit der Einzelhändler-Vereinigung City-Initiative. 50 Produzenten und Hersteller aus Bremen und dem Umland präsentieren sich und ihre Produkte nicht allein in der Stadtwaage, sondern auch draußen in der Langenstraße, nebenan auf dem Jacobshof sowie auf dem Hanseatenhof. „Eine Quiz-Schnitzeljagd wird die verschiedenen Plätze miteinander verbinden“, so der Grafik-Designer Stevie Schulze aus dem „Made-in-Bremen“-Team. Die Produzenten „freuen sich auf einen Schnack und ein reges Geschäft“.

Lebensmittel und Spirituosen, Kunsthandwerk und Süßwaren, feine Papiere, Bier und Gastronomie-Angebote sind unter anderem auf dem „Made-in-Bremen“-Markt zu finden. Werg mag, kann eine Probefahrt mit einem Bremer Lastenrad machen. Für Musik sorgen Bella Mare alias Uli Baumann und das „Trio Royal“ sowie „The Bernie & The Jörgi“ und der Schellack-DJ Guido Bolero.

„Kaufmannstafel“ in der Sögestraße

„Heimat shoppen“ in der Innenstadt – das ist als Familienerlebnis gedacht, so eine Sprecherin der 180 Mitglieder umfassenden City-Initiative. Die Anlieger der Sögestraße organisieren am Sonnabend (ebenfalls zum vierten Mal) ihre „Kaufmannstafel“, die auch als Erinnerung an die Historie der Sögestraße gedacht ist.

„Ab 12 Uhr mittags stehen mehrere Tische bereit, an denen man es sich schmecken lassen, mit einem kühlen Getränk erfrischen und für die weitere Shoppingtour stärken kann“, so die Sprecherin voller Vorfreude. Weitere Aktionen sind am Sonnabend auf dem Hanseatenhof geplant – beim Erntefest des „Urban-Gardening“-Projekts. „Hier dürfen kleine und große Besucher das frische und vor Ort gezogene Gemüse mit nach Hause nehmen. Ab 13 Uhr geht es los“, hieß es vorab.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die übelsten Fehltritte von Armin Laschet

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die deutschen Bundeskanzler und die Bundeskanzlerin seit 1949

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Wahrscheinlichste neue Ministerinnen und Minister

Meistgelesene Artikel

Bundestagswahl 2021 in Bremen: SPD wird klar stärkste Kraft

Bundestagswahl 2021 in Bremen: SPD wird klar stärkste Kraft

Bundestagswahl 2021 in Bremen: SPD wird klar stärkste Kraft
Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?

Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?

Neue Corona-Verordnung in Bremen: 2G oder 3G – Was gilt in Bremen?
Über 200 Einsätze: Polizei Bremen am Wochenende im Dauerstress

Über 200 Einsätze: Polizei Bremen am Wochenende im Dauerstress

Über 200 Einsätze: Polizei Bremen am Wochenende im Dauerstress
Bundestagswahl 2021: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?

Bundestagswahl 2021: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?

Bundestagswahl 2021: Direktkandidaten - Wer steht zur Wahl in Bremen?

Kommentare